Marianne Böttcher neue Stadtvorsitzende der Linken

12. Dezember 2015 | Politik | Keine Kommentare

Die Partei „Die Linke“ hat eine neue Führungsriege in Halle (Saale). Nach 8 Jahren, 5 Monaten und 12 Tagen hat sich Swen Knöchel vom Amt des Stadtvorsitzenden zurückgezogen. Er durfte satzungsgemäß nicht noch einmal antreten.

Nachfolgerin ist Marianne Böttcher, bisher stellvertreterin. Auf dem Stadtparteitag am Samstag im Kulturforum Halle-Neustadt erhielt sie 111 von 114 Stimmen. Stellvertreterin ist die 27-Jährige Sarah Heinemann, die 110 von 114 Stimmen bekam.

Die Linke in Halle hat etwa 540 Mitglieder und ist damit stärkste Partei in Halle vor der SPD mit 460 und der CDU mit 420 Mitgliedern.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben