Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: 17 Parteien treten an

22. Januar 2016 | Politik | 57 Kommentare

Zur Landtagswahl am 13. März in Sachsen-Anhalt treten insgesamt 17 Parteien an. Der Landeswahlausschuss hat in seiner heutigen Sitzung die Parteien für die Landtagswahl 2016 anerkannt, die der Landeswahlleiterin
ihre Beteiligung angezeigt haben.

Gesetzt waren ohnehin schon CDU, SPD, Linke und Grüne, weil diese schon im Landesparlament sitzen. Alle anderen Parteien mussten Unterstützerunterschriften sammeln und bekamen hier genügend zusammen.

Über die Zulassung der Landeswahlvorschläge der Parteien, die bis zum 25.1.2016 bei der Landeswahlleiterin eingereicht werden, entscheidet der Landeswahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am 29. Januar 2016 um 10 Uhr im Raum 195 im Gebäude des Ministeriums für Inneres und Sport, Halberstädter Straße 2 / am „Platz des 17. Juni“ in Magdeburg.

1 Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
2 DIE LINKE (DIE LINKE)
3 Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
4 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
5 Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA)
6 Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz)
7 Alternative für Deutschland (AfD)
8 DIE RECHTE (DIE RECHTE)
9 Freie Bürger Mitteldeutschland (FBM)
10 Freie Demokratische Partei (FDP)
11 FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)
12 Magdeburger Gartenpartei (MG)
13 Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
14 Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
15 PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
16 Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
17 STATT Partei DIE UNABHÄNGIGEN (STATT Partei)

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: 17 Parteien treten an

Dieses Thema enthält 57 Antworten und 22 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nachtschwärmer vor 1 Jahr, 8 Monate.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 58)
  • Autor
    Beiträge
  • #200616

    Zur Landtagswahl am 13. März in Sachsen-Anhalt treten insgesamt 17 Parteien an. Der Landeswahlausschuss hat in seiner heutigen Sitzung die Parteien fü
    [Der komplette Artikel: Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: 17 Parteien treten an]

    #200617

    Ganz neu dabei:
    Die Magdeburger Gartenpartei

    #200618

    Anonym

    „Autos sind so schnell wie möglich aus dem Verkehr zu nehmen. Die Anzahl der Parkplätze ist zu verbessern.“

    Meine Stimme haben sie. Meine auch.

    #200619

    Anonym

    Dafür fehlt die PARTEI

    #200620

    @eissportler: die ist unter Punkt 14 dabei

    #200621

    Die Gartenpartei wählt bestimmt unser geschätzter Iceblog. 😀

    Oder er gründet zusammen mit Stefan Wege eine Hallische Gartenpartei. Kann ja nicht sein, dass Magdeburg was hat, was Halle nicht hat.

    #200622

    Das Wahlkampfbudget der SPD beträgt 1,5 Mio Euro, mehr als doppelt soviel wie das der CDU – ich denke, das Geld sollte die SPD stecken lassen, mit Frau Budde wird das nichts.

    #200638

    Wolli hat völig recht! Buddes Wahlkampf heißt doch Allianz gegen AfD bilden. Wenns das mit der SPD schon ist … Die haben es in den letzten Jahren geschafft, mich als SPDler wirklich zu vergraulen

    #200695

    Frau Budde ist doch nun schon über 20 Jahre in der Politik und hat noch immer nicht begriffen, dass die Parteien nicht zusammenhalten,, sondern sich bei Wahlen im Konkurrenzkampf befinden.
    Ihr Aufruf, gemeinsam gegen die AfD zu stehen, zeugt von großer Naivität.

    #200697

    Anonym

    Die CDU ist einer Zusammenarbeit mit der AfD nicht abgeneigt?

    #200699

    Was sich wolli nur an Frau Budde abarbeitet.
    So ein Glanzlicht ist der MP nun auch nicht. 😉

    #200700

    Anonym

    Die Wahlwerbung der CDU für die AfD ist mittlerweile echt peinlich. offenbar will die CDU nicht selber gewählt werden und findet ihre Programmatik dort besser aufgehoben.

    #200715

    @redhall

    Glanzlicht? Noch nicht mal hellste Kerze auf der Torte…

    #200718

    Was sich wolli nur an Frau Budde abarbeitet. So ein Glanzlicht ist der MP nun auch nicht. ????

    Der Spitzenkandidat der LINKEN aber auch nicht.
    Gallert erweckt für mich immer den Anschein eines Meerschweinchens, welches unter Verstopfung leidet.
    Auf einem seiner Wahlkampfbilder sieht er aus, als würde er in der Nase bohren.
    Ich finde das nicht nur unmöglich sondern PR-mäßig unterirdisch.

    Grundsätzlich hätte die Linke Chancen, in S-A einen MP zu stellen aber dafür bräuchte es einen charismatischen Kandidaten.
    Den hat zwar auch die CDU nicht aber unter den typisch blasen Spitzenkandidaten ist Haselhoff der Einäugige unter den blinden.

    #200719

    Anonym

    Ein noch unentschlossener Wahlberechtigter hat es aber schwer, da muss er so viele Wahlprogramme lesen. Gibt es eine Stelle, wo man die zentral abfassen kann? Oder ist das online möglich? Ich liebe aber mehr Gedrucktes auf Papier- das kann ich besser sortieren/ aussortieren, unterstreichen!!! 🙂
    DIE GRAUEN haben sich wohl verkrümelt? 🙂 Dabei werden doch alte Kämpfer immer so geschätzt?! 🙂
    Gartenpartei spricht mich an, obwohl ich keinen Garten habe, nur einen Balkon… Da müssten sie sich schon umbenennen…. 🙂
    Es wird eine schwere Entscheidung werden…. 🙂

    #200720

    Anonym

    Frau Budde ist doch nun schon über 20 Jahre in der Politik und hat noch immer nicht begriffen, dass die Parteien nicht zusammenhalten,, sondern sich bei Wahlen im Konkurrenzkampf befinden. Ihr Aufruf, gemeinsam gegen die AfD zu stehen, zeugt von großer Naivität.

    Tja, mein lieber Wolli, wenn’s noch eine Nationale Front gäbe!!! 🙂 🙂

    #200722

    Vorläufig haben CDU und SPD noch ein Polster und ich hoffe so bleibt es auch. Und dass die CDU Wahlwerbung für die AfD betreibt ist Quatsch.
    Manchmal amüsiert mich Haseloff ein wenig. Er kommt mir dann wie der angstschwitzende Dicke aus der Olsenbande vor.

    #200737

    Der Spitzenkandidat der LINKEN aber auch nicht.
    Gallert erweckt für mich immer den Anschein eines Meerschweinchens, welches unter Verstopfung leidet.
    Auf einem seiner Wahlkampfbilder sieht er aus, als würde er in der Nase bohren.

    Abgesehen davon, dass du als Argumente nur Äußerlichkeiten hervorbringen kannst, erinnert mich deine Sprache an den „Stürmer“. Wenn du deine Meldungen mal frei formulierst, statt Artikel anderer zu verlinken, offenbart sich deine wahre Ideologie.
    Ekelhaft.

    #200747

    Anonym

    @farbspektrum: Da unsere Bundeskanzlerin (CDU) ihre Meinung zur Flüchtlingsfrage nicht deutlich ändert und nicht auf mahnende Stimmen hört, vertreibt sie doch Wähler, die dann eine Partei wählen, die in der Flüchtlingsfrage und allen damit verbundenen Problemen eine andere Lösung fordert.
    Das ist doch kein Quatsch, sondern Realität, wie Du an Umfrageergebnissen sehen kannst. Wahlwerbung sozusagen in Anführungszeichen, farbi.
    Das wird ein böses Erwachen geben nach den 3 Landtagswahlen bei den Ergebnissen und auch, was die Wahlbeteiligung betrifft.

    #200748

    Es ist nicht Merkels Aufgabe, das völkische denkende Volk zu vertreten. Dafür sind andere Parteien zuständig.

    #200749

    Elfriede, es geht doch hier aber um die Landtagswahl und da hat Haseloff deutlich gemacht, dass er mit Merkels Kurs nicht einverstanden ist und ich nehme ihm das ab.
    Nach den letzten Umfrageergebnissen liegen CDU und SPD zusammen immer noch über 50%.

    #200751

    Anonym

    Es ist nicht Merkels Aufgabe, das völkische denkende Volk zu vertreten. Dafür sind andere Parteien zuständig.

    @SfK: Wodurch ist es denn so geworden, das Volk? Da fehlt Deine Erziehung und Bildung mächtig gewaltig, SfK! Was tust Du dagegen? Eine konkrete Antwort wäre schön.

    #200753

    Ich kann hei-wu nur zustimmen!

    #200754

    Anonym

    @ farbspektrum: Haseloff kann doch erzählen, was er will, mit dem Ziel, dass die CDU Stimmen kriegt. Er kann uns auch sagen, er sei für Senkung von Steuern, Verdoppelung der Rente 🙂 usw., g e m a c h t wird alles doch nur 1 Etage höher. Mit dieser Einstellung, dass es so ist, werden Landtagswahlen zum Spiegelbild für die Leute aus der oberen Etage.

    #200756

    Es ist noch 2 Monate Zeit bis zur Landtagswahl und ich hoffe doch, dass Mutti für das von ihr verursachte Chaos einsteht und zurücktritt. Mit dem Vorsitz in der „Weltregierung“ dürfte es dann allerdings nichts werden.
    “ Manntje‘ Manntje, Timpe Te,
    Buttje‘ Buttje in der See,…“

    „Nun, was will sie denn?“ fragte der Fisch.“ Ach“, sagte der Mann, „sie will werden wie der liebe Gott.“ „Geh‘ nur hin, sie sitzt schon wieder im alten Topfe.“
    (Gebr. Grimm)

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 58)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.