Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: 17 Parteien treten an

22. Januar 2016 | Politik | 6 Kommentare

Zur Landtagswahl am 13. März in Sachsen-Anhalt treten insgesamt 17 Parteien an. Der Landeswahlausschuss hat in seiner heutigen Sitzung die Parteien für die Landtagswahl 2016 anerkannt, die der Landeswahlleiterin
ihre Beteiligung angezeigt haben.

Gesetzt waren ohnehin schon CDU, SPD, Linke und Grüne, weil diese schon im Landesparlament sitzen. Alle anderen Parteien mussten Unterstützerunterschriften sammeln und bekamen hier genügend zusammen.

Über die Zulassung der Landeswahlvorschläge der Parteien, die bis zum 25.1.2016 bei der Landeswahlleiterin eingereicht werden, entscheidet der Landeswahlausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am 29. Januar 2016 um 10 Uhr im Raum 195 im Gebäude des Ministeriums für Inneres und Sport, Halberstädter Straße 2 / am „Platz des 17. Juni“ in Magdeburg.

1 Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
2 DIE LINKE (DIE LINKE)
3 Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
4 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)
5 Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA)
6 Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz)
7 Alternative für Deutschland (AfD)
8 DIE RECHTE (DIE RECHTE)
9 Freie Bürger Mitteldeutschland (FBM)
10 Freie Demokratische Partei (FDP)
11 FREIE WÄHLER (FREIE WÄHLER)
12 Magdeburger Gartenpartei (MG)
13 Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)
14 Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
15 PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
16 Piratenpartei Deutschland (PIRATEN)
17 STATT Partei DIE UNABHÄNGIGEN (STATT Partei)

Print Friendly, PDF & Email
6 Kommentare

Kommentar schreiben