Kleinvieh macht auch Mist: Stadt kündigt Verbandsmitgliedschaften

12. November 2012 | Politik | 1 Kommentar

Der Haushalt der Stadt Halle (Saale) läuft aus dem Ruder. Also sucht die Stadt nach Einsparmöglichkeiten und hat mal wieder ein paar kleine Bausteine dafür gefunden. Mehrere Vereinsmitgliedschaften sollen nun gekündigt werden. 2.875 Euro sollen so gespart werden.

Der dickste Posten ist dabei die Mitgliedschaft im Klima-Bündnis Alianza del Clima/Climate Alliance e.V. Durch den Austritt bleiben 1.300 Euro jährlich in der Stadtkasse. Der Austritt aus der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V. bringt 1.025 Euro. 200 Euro können bei der Internationalen Gesellschaft für erzieherische Hilfen gespart werden, 255 Euro durch die Beendigung der Mitgliedschaft in der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.

Alle anderen Mitgliedschaften sind tatsächlich „Kleinvieh“. 26 Euro bringt der Austritt beim Deutschen Institut für Jugendhilfe und Familienrecht, 15 Euro die Beendigung der Mitgliedschaft im halleschen Musikrat sowie 54 Euro der PFAD Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien. Beim UfU Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. will die Stadt noch Mitglied bleiben, aber den Jahresbetrag von 5.000 auf 1.000 Euro absenken.

An die großen Posten will die Stadt dagegen noch nicht ran. 71.000 Euro im Jahr kostet beispielsweise die Mitgliedschaft im Deutschen Städtetag, 95.000 Euro sogar der Städte- und Gemeindebund Sachsen-Anhalt.

– Deutscher Städtetag 71.000,00
– SGSA 95.000,00
– KAV 20.000,00 €
– KGSt 11.000,00
– Transparency International e.V. 1.000,00
– Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen 1.600,00
– Fachverband der Kommunalkassen-verwalter e.V. 50,00
– Klima-Bündnis Alianza del Clima/Climate Alliance e.V. 1.300,00
– Dachverein Mitteldeutsche Straße der Braunkohle e.V. 64,00
– UfU Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. 5.000,00
– Verband Naturpark „Unteres Saaletal“ e.V. 2.300,00
– Gartenträume e.V. 1.500,00
– „Regionale Planungs-gemeinschaft“ 88.600,00
– Metropolregion 30.100,00 €
– Dekra e.V. 130,00
– Unterhaltungsverband „Mittlere Saale-Weiße Elster“ 20.900,00
– Unterhaltungsverband „Untere Saale“ 134.300,00
– Unterhaltungsverband „Westliche Fuhne/Ziethe“ 200,00
– Arbeitsgemeinschaft Saale-Radwanderweg (künftig e.V.) 1.050,00
– Landesfachverband der Standesbeamten Sachsen-Anhalt e.V. 340,00 €
– KiK-Städtevergleich Datenpflege 249,90 €
– Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren Bund, Fachausschuss Technik der deutschen Feuerwehren 170,45 €
– Feuerwehrverband Halle (Saale) e.V. 2.590,77 €
– Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V. 1.025,00 €
– Deutscher Verein 426,33 €
– Museumsverband Sachsen-Anhalt 65,00 €
– Verband der Deutschen Jugendherbergen 26,00 €
– „Gesunde Städte-Netzwerk“ 500,00 €
– Landesarbeitsgemeinschaft Frauenschutz-häuser 25,00 Euro
– Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht 26,00 Euro
– Verband deutscher Musikschulen (VdM) 1.872,60 Euro
– Hallescher Musikrat e. V. 15,00 Euro
– PFAD- Bundesverband derPflege- und Adoptivfamilien 54,00 Euro
– Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen 200,00 Euro
– Deutscher Bibliotheksverband e.V. 726 €
– IWH Institut für Wirtschaftsforschung Halle 1.278,00
– International Academy of Media and Arts e.V. 1.000,00
– Creditreform Halle 355,86
– Wirtschaftsinitiative Mitteldeutschland e. V. 30.000,00
– Sachsen-Anhalt Medien e. V. Mitgliedsbeitrag (500 € enthalten) und Unterstützungsbeitrag – f2b 15.000,00
– German Industry & Commerce (Taicang) Co. Shanghai 15.192,00
– Netzwerk Logistik Leipzig/Halle e. V. (kooptiert ohne Mitgliedsbeitrag) 0,00
– Club International in Leipzig 0,00
– Netzwerk Niederlande Mitteldeutschland (kooptiert ohne Mitgliedsbeitrag) 0,00
– EuroIndiaCenter 0,00
– Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V. 255,00
– Das unerschrockene Wort 1.850,00
– Rat der Gemeinden und Regionen Europas, Deutsche Sektion über Beitrag DST abgedeckt
– Mayors for peace kein Beitrag

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben