Hubertus Knabe spricht in Halle zur Aufarbeitung des Kommunismus nach 1989

11. November 2019 | Politik | 91 Kommentare

Der frühere Leiter der Stasi-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen spricht in der Katholischen Studentengemeinde: Am Mittwoch, 13. November, 19:30 Uhr erläutert Hubertus Knabe An der Moritzkirche 8 seine Sicht zur die Aufarbeitung des Kommunismus in Deutschland seit 1989. Danach stellt sich Knabe den Fragen seiner Zuhörer|innen.

Laut Hubertus Knabe waren sowohl der Nationalsozialismus als auch die SED-Herrschaft totalitäre Diktaturen. Opfer der SED-Diktatur sehen in seiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Erinnerung an das DDR-Unrecht. Allerdings gibt es an seiner Sicht auch deutliche Kritik. 2009 erhielt Knabe dennoch das Bundesverdienstkreuz. Bundespräsident Horst Köhler würdigte ihn dabei als einen der „konsequentesten Vertreter der Opfer der SED-Diktatur“.
Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit von KSG Halle und Katholischer Akademie des Bistums Magdeburg.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Hubertus Knabe spricht in Halle zur Aufarbeitung des Kommunismus nach 1989

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 92)
  • Autor
    Beiträge
  • #360343

    Der frühere Leiter der Stasi-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen spricht in der Katholischen Studentengemeinde: Am Mittwoch, 13. November, 19:30 Uhr
    [Der komplette Artikel: Hubertus Knabe spricht in Halle zur Aufarbeitung des Kommunismus nach 1989]

    #360344

    Bundespräsident Horst Köhler würdigte ihn dabei als einen der „konsequentesten Vertreter der Opfer der SED-Diktatur“

    Endlich mal wieder ein Wessi, der mit überholten Theoriekonzepten den Osten erklärt.

    #360345

    Bei Herrn K. hilft die redliche Kraft der Wissenschaft nicht über seine eigene Besessenheit hinweg.

    Jüngster Beweis:

    Wahlsieg der alten Kader

    Herr K. kann nur noch der Exorzismus helfen.

    #360346

    Knabe, war das nicht der mit den Übergriffen in seinem Verein? Nun muß er wohl auf andere Art seine Brötchen verdienen…
    Und hat dabei ganz vergessen, daß auch viele ehemalige Ost-CDU-Kader heute wieder bei CDU, FDP, DieLinke leitenden Positionen innehaben, als Landräte, Bürgermeister oder in von ihnen aufgekauften Firmen… vergessen, oder eben nur mal ausgeblendet, weil es nicht in sein Schema paßt

    #360347

    Das Aufjaulen der Forenlinken zeigt ganz deutlich, dass Herr Knabe sehr richtig liegt. Er sollte noch tiefer in dieser Wunde bohren.

    #360348

    Man kann sich auch leicht verbohren. Und das scheint mir bei diesem Knaben der Fall zu sein.

    #360369

    Das Aufjaulen der Forenlinken zeigt ganz deutlich, dass Herr Knabe sehr richtig liegt.

    Denkst du auch manchmal selber, oder lässt du das deine sogenannten Forenlinken für dich tun? Frei nach dem Motto: Was die schlecht finden muss ich Gut finden, egal was es ist?

    #360375

    Das Porbitzer Landvolk ist einfach überzeugt vom Populärwissenschaftler K. und seinen allmächtigen Thesen.

    #360376

    Das fragst ausgerechnet du mich? Die Forenlinken, gemischt mit den Grünen denken nicht wirklich. Sie reagieren nur erwartungsgemäß auf Reizthemen-und figuren. Und sie kommen, erwartungsgemäß zum Ergebnis, dass von ihnen abweichende Meinungen rechtsextrem, auf jeden Fall aber vollkommen falsch sind.

    #360383

    Dann widerleg doch einfach die Aussagen der „Forenlinken“ mit Sachargumenten.

    #360387

    Er hat keine, und wenn er welche hätte könnte er auch nichts widerlegen. Da hat er mangelnde Kompetenzen…

    #360399

    Dann widerleg doch einfach die Aussagen der „Forenlinken“ mit Sachargumenten.

    Ich werde dumpfen Unsinn nicht weiter kommentieren. Hätte eh keinen Sinn bei Leuten, die der umbenannten Mauermörderpartei verfallen sind oder mit ihr sympathisieren.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 weeks, 3 days von Porbitzer.
    #360407

    Ist „umbenannte Mauermörderpartei“ genau so gerichtsfest, wie die Bezeichnung Höckes als Faschisten?

    #360412

    Manche Meinungen sind leider rechtsextrem, kann man nichts machen, Porbi, ich hatte mal Hoffnung für Deutschland, man besinnt sich wieder zum Schlechtesten. „So eine schöne Sprache, so schlechte Menschen …“, hat mir mal jemand im Kibbuz gesagt, Name leider vergessen. Übrigens auf Deutsch, akzentfrei.

    #360413

    Fein, wie uns der Admin Riosal erklärt, was für schlechte Menschen die Deutschen sind!!!

    Er bestätigt mich, ungewollt. Die Linken haben ein Problem mit Deutschland!
    Die Hirnwäsche der Angelsachsen hat voll funktioniert.
    Warum ist er noch hier?
    Ich weiß. Er will Deutschland vor den Deutschen retten.

    Übrigens, ich habe nicht angefangen vom Thema abzuschweifen.

    #360414

    Manche Meinungen sind leider rechtsextrem, kann man nichts machen

    Mag sein. Was hat das jetzt mit dem Thema hier zu tun?

    #360421

    Äh, die CDU gehört als Blockpartei (genau so wie die L.D.P.D. und später F.D,P.) auch zu denjenigen, die die Mauertoten mit zu verantworten haben.

    #360432

    Auch das untätige Porbitzer Landvolk ist für jeden einzelnen Toten verantwortlich.

    #360439

    Auch das untätige Porbitzer Landvolk ist für jeden einzelnen Toten verantwortlich

    Welch eine selten hohle Aussage, Sfk übertrifft sich mal wieder selbst. Erstens lebe ich noch nicht so lange, um für all die Toten verantwortlich zu sein. Zweitens war ich einige Zeit „zu Gast“ bei SfKs Seelenverwandten von der Stasi im Roten Ochsen.

    #360448

    Auch das untätige Porbitzer Landvolk ist für jeden einzelnen Toten verantwortlich

    Welch eine selten hohle Aussage. Sfk übertrifft sich mal wieder selbst. Erstens lebe ich noch nicht so lange, um für all die Toten verantwortlich zu sein. Zweitens war auch ich einige Zeit „zu Gast“ bei SfKs Seelenverwandten von der Stasi im Roten Ochsen.

    #360462

    Auch das untätige Porbitzer Landvolk ist für jeden einzelnen Toten verantwortlich

    Welch eine selten hohle Aussage. Sfk übertrifft sich mal wieder selbst. Erstens lebe ich noch nicht so lange, um für all die Toten verantwortlich zu sein. Zweitens war auch ich einige Zeit „zu Gast“ bei SfKs Seelenverwandten von der Stasi im Roten Ochsen.

    Nanu, jetzt bist du plötzlich genau. Hast doch vorhin erst DIE LINKE pauschal als Nachfolger der „Mauermörderpartei“ abgestempelt, obwohl sie Mitglieder hat, die nach der Wende geboren sind…

    #360466

    erst DIE LINKE pauschal als Nachfolger der „Mauermörderpartei

    Das ist so auch korrekt

    #360467

    erst DIE LINKE pauschal als Nachfolger der „Mauermörderpartei

    Das ist so auch korrekt

    Dort liegt die politische Verantwortung

    #360468

    Auch das untätige Porbitzer Landvolk ist für jeden einzelnen Toten verantwortlich.

    Da Du ja offensichtlich zu den heldenhaften Kämpfern gegen jedes Unrecht gehörst frage ich Dich wo bleibt denn dein Entsetzen und Aufbegehren gegen die Vergewaltigung eines 14-jährigen Mädchen von 5 Asylbewerbern in Ulm????
    Ich vermisse eine spontane Demo oder eine Menschenkette oder den Auftritt von Fette Sahne….
    Ach nicht nötig es war ja „nur“ ein deutsches Mädchen.
    So sind die scheinheiligen Gutmenschen.

    #360474

    teu

    Auch das untätige Porbitzer Landvolk ist für jeden einzelnen Toten verantwortlich.

    Da Du ja offensichtlich zu den heldenhaften Kämpfern gegen jedes Unrecht gehörst frage ich Dich wo bleibt denn dein Entsetzen und Aufbegehren gegen die Vergewaltigung eines 14-jährigen Mädchen von 5 Asylbewerbern in Ulm????

    Ich vermisse eine spontane Demo oder eine Menschenkette oder den Auftritt von Fette Sahne….

    Ach nicht nötig es war ja „nur“ ein deutsches Mädchen.

    So sind die scheinheiligen Gutmenschen.

    Hallo, geistiges Mittelding: In Halle, wurden vor 4 Wochen zwei Menschen, die völlig unbeteiligt von irgendetwas waren, von einem rechtsextremen Strohkopf ermordet.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 92)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.