Halle gegen Rechts will Neonazi-Aufmarsch behindern. Vier Gegendemos geplant #HAL2007

19. Juli 2019 | Politik | 115 Kommentare

Nach den letzten Kooperationsgesprächen mit der Versammlungsbehörde und mit Blick auf die Mobilisierung der Rechtsextremen erwartet Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage, dass die »Identitären« anders als
angekündigt ihren Aufmarsch nicht um 12 Uhr am Hauptbahnhof starten werden, sondern an ihrem rechtsextremen Hausprojekt in der Adam-Kuckhoff-Straße 16. »Sollte das tatsächlich der Fall sein, wäre
dies ein erster Erfolg für die Kampagne gegen den Aufmarsch der Rechten und für die Zivilgesellschaft, die sich seit Wochen auf die Gegenproteste vorbereitet«, so Valentin Hacken, Sprecher von Halle gegen
Rechts. »Wir rufen dazu auf, den Identitären nicht die Straße zu überlassen«, so der Sprecher weiter.

Das Bündnis ruft zu insgesamt vier Demonstrationen unter dem Motto “Identitäre stoppen! Für Solidarität ohne Grenzen” auf, zudem werden an zehn Orten Kundgebungen stattfinden. Die Routen und genauen Kundgebungsorte wird das Bündnis am Tag selbst in einer Aktionskarte veröffentlichen. Die Stadt Halle (Saale) und die Martin-Luther-Universität veranstalten an diesem Tag ein »Bürgerfest für Demokratie« von 12 – 18 Uhr auf dem Steintor-Campus gegenüber dem rechtsextremen Hausprojekt. Halle gegen Rechts geht davon aus, dass sich bei den »Identitären« auch extrem Rechte aus Österreich, Frankreich und England beteiligen werden, schätzt jedoch ein, dass die Mobilisierung dort eher schleppend verläuft.

Die Demonstrationen von Halle gegen Rechts starten: 10 Uhr ab Steintor 10 Uhr ab Rannischer Platz 11:30 Uhr ab August-Bebel-Platz (Fahrraddemo, Critical Mass) und 12 Uhr ab Universitätsplatz.

»Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage« ist ein überparteiliches Bündnis aus über 100 Einzelpersonen und mehr als 30 Organisationen ausHalle, das sich entschieden gegen die extreme Rechte, Rassismus, Antisemitismus und andere Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit sowie gegen jede Diskriminierung und für Zivilcourage einsetzt. Im Jahr 2017 wurde es als »Botschafter fürDemokratie und Toleranz« durch das von den Bundesministerien des Inneren und der Justiz getragene BfDT ausgezeichnet.

Weitere Infos unter #HAL2007 bei Twitter

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Halle gegen Rechts will Neonazi-Aufmarsch behindern. Vier Gegendemos geplant #HAL2007

Ansicht von 16 Beiträgen - 101 bis 116 (von insgesamt 116)
  • Autor
    Beiträge
  • #351292

    Richtig, leicht überprüfbar. Und trotzdem schiebst du wieder eine Gefahrenlage unter.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/identitaere-bewegung-demo-in-halle-von-behoerden-verboten-rechtsextremismus-a-1278265.html

    Die Idenditären haben demonstriert. Eine angemeldete Gegendemonstration lässt das deutsche Recht zu. Finde dich damit ab. Und lies deinen Paragraphen noch mal richtig. So lang ist er eigentlich nicht.

    #351294

    Die “Fakten” von @nix idee, die weder mit der Realität noch mit der Rechtswissenschaft was gemein haben! Die Gegendemonstration war ebenfalls genehmigt. Das kapiert er aber nicht, genauso wenig wie den Unterschied zwischen Privat- und öffentlichem Recht. Nur folgerichtig, dass im Bereich Verfassungsrecht, speziell Grundrechte nichts Substantiiertes, man könnte auch nur dummes Zeug sagen, von ihm kommt. Und jetzt kann er weiter schimpfen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten von Cata.
    #351295

    Aber gut gelernt ist gelernt, zwar ist dein Parteibuch nichts mehr Wert aber Propaganda kannst du noch.

    @Hans im Glück: bist du/warst Du Mitglied einer mittlerweile verbotenen Partei? Ich verstehe Deinen komischen “Freund”, der sich so an Deine Fersen geheftet hat, nicht. Es wäre für die Forengemeinschaft einfacher, wenn du dich da erklären würdest.

    #351307

    Richtig, leicht überprüfbar. Und trotzdem schiebst du wieder eine Gefahrenlage unter.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/identitaere-bewegung-demo-in-halle-von-behoerden-verboten-rechtsextremismus-a-1278265.html

    Die Idenditären haben demonstriert. Eine angemeldete Gegendemonstration lässt das deutsche Recht zu. Finde dich damit ab. Und lies deinen Paragraphen noch mal richtig. So lang ist er eigentlich nicht.

    Haust Du solche Links einfach so heraus? Oder liest Du auch mal was du so verlinkst?

    Überschrift:
    “Demo der Identitären Bewegung in Halle abgesagt”

    erster Satz:
    “Wegen Sicherheitsbedenken hat die Versammlungsbehörde einen Demonstrationszug von Rechtsextremen in Halle kurzerhand untersagt.”

    dritter und vierter Satz:
    “Eine Demonstrationsveranstaltung der Identitären Bewegung ist am Samstagvormittag in Halle von der Versammlungsbehörde abgesagt worden. Der Grund seien Sicherheitsbedenken, erklärte die Polizei.”

    Und ja, Gegendemos sind erlaubt, solange sie angemeldete Demos nicht behindern. Übrigens ein klares Ziel der Gegendemo. Unterstützt von ein wenig Randale und Sitzblockaden.

    #351308

    Die „Fakten“ von @nix idee, die weder mit der Realität noch mit der Rechtswissenschaft was gemein haben! Die Gegendemonstration war ebenfalls genehmigt. Das kapiert er aber nicht, genauso wenig wie den Unterschied zwischen Privat- und öffentlichem Recht. Nur folgerichtig, dass im Bereich Verfassungsrecht, speziell Grundrechte nichts Substantiiertes, man könnte auch nur dummes Zeug sagen, von ihm kommt. Und jetzt kann er weiter schimpfen.

    Also darf man ohne weiteres angemeldete Demonstrationen mit Blockaden und Gewalt aufhalten oder nicht? Einfache Frage.

    Was Extremisten so unter zivilen Ungehorsam fassen wissen wir ja leider.

    #351309

    “ein wenig Randale” Wo? Fast keiner Randale!, ist wohl richtiger. Angsichts des von mir beobachteten Potential, dass da zum Beispiel aus Leipzig kam, war n i c h t s los. Kindergarten. Babykacke. Jeder Waschbär randaliert auf der Peißnitz mehr. Und sie halten sich nicht ans Vermummungsverbot. Stahlknecht sollte dringend eine halbe Hundertschaft schicken!

    Initiative gegen links- und rechtsextreme Waschbären, Riosal

    #351314

    Offiziell:
    Ich war nicht, noch bin ich Mitglied einer verboten oder auch nicht verbotenen Partei oder Wählervereinigung.
    Fühlst du dich jetzt besser hei-wu? Für was ist das eigentlich relevant? Ist Parteizugehörigkeit jetzt schon grundsätzlich ein Makel?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten von HansimGlück.
    #351316

    Wegen Beleidigungen von Wolli gelöscht

    #351321

    Für was ist das eigentlich relevant?

    Für nichts, ich war nur durch die Behauptung von NixIdee irritiert. Es war also wieder mal seine übliche Hetze und üble Nachrede.

    #351339

    Und warum wird dann mein Beitrag ihm bezüglich und seiner neuerlichen Falschaussagen gelöscht? Herrlich!

    Ok, jetzt verstehe ich den Satz. Wolli fand, ich hätte Nix Idee beleidigt. Ich bitte daher um konkrete Angabe, was daran eine Beleidigung war. Wenn ich den Versuch unternehme, ihm sein ständiges Verdrehen von Tatsachen und Unterschieben von Falschaussagen, zu widerlegen, geschieht dies stets in der gleichen Art und Weise. Wenn dies Beleidigungen sein sollen, müsstest du hier so gut wie alles löschen!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten von HansimGlück.
    #351341

    Bezeichnend ist bei dieser Diskussion auch wieder die Tendenz , die linken Gewalttaten , die in der Regel antifaschistisch , als „Kampf gegen Rechts“, begründet werden zu begatellisieren. Die Medien sprechen bei linken Gewalttaten selten von „Linksextremen“, sondern von „Autonomen“.Das steht im Gegensatz zur Beurteilung von rechten Taten, wo kein Unterschied zwischen „rechts“ und „rechtsextrem“ gemacht wird.
    Die hier gelobten Gegendemonstranten haben andersdenkende eindeutig ihre Rechte nach dem GG beschnitten und sich damit anti-demokratisch verhalten. Mit Sperren und Gewalt löst man keine Probleme.

    Irgendwie hast du recht.
    Man sollte euch einfach laufen lassen.
    In leeren Straßen, vor gechlossenen Geschäften…..
    Und auf dem Markt könntet ihr vereint masturbieren, oder eure Ärsche zeigen, wie weiland in Chemnitz.

    Wer bitte ist denn „Euch“ ? Ich gehöre nicht zur IB und ich marschiere auch nicht mit Rechts-oder Linksextremen. Ich setze mich aber für Gerechtigkeit ein.Dazu gehört auch die Meinungsfreiheit und das Demonstrationsrecht für Jedermann.
    Wer gibt denn Leuten das Recht andere daran zu hindern?
    Erstaunlich warum deine Vulgärsprache nicht gelöscht wird. Wahrscheinlich passt sich dieses Forum den Zuständen auf der Straße an.

    #351346

    „ein wenig Randale“ Wo? Fast keiner Randale!, ist wohl richtiger. Angsichts des von mir beobachteten Potential, dass da zum Beispiel aus Leipzig kam, war n i c h t s los. Kindergarten. Babykacke. Jeder Waschbär randaliert auf der Peißnitz mehr. Und sie halten sich nicht ans Vermummungsverbot. Stahlknecht sollte dringend eine halbe Hundertschaft schicken!

    Initiative gegen links- und rechtsextreme Waschbären, Riosal

    Ein wenig, fast keine. 4 Buttersäure Anschläge, ein bissel Brandstiftungen, ein paar Körperverletzungen, ein Brandsatz (oh entschuldige pyrotechnisches Erzeugnis) in Menschen geworfen. Vielleicht solltet ihr euch Hilfe mit den Waschbären suchen, wenn jeder das locker toppt.

    #351347

    Und warum wird dann mein Beitrag ihm bezüglich und seiner neuerlichen Falschaussagen gelöscht? Herrlich!

    Ok, jetzt verstehe ich den Satz. Wolli fand, ich hätte Nix Idee beleidigt. Ich bitte daher um konkrete Angabe, was daran eine Beleidigung war. Wenn ich den Versuch unternehme, ihm sein ständiges Verdrehen von Tatsachen und Unterschieben von Falschaussagen, zu widerlegen, geschieht dies stets in der gleichen Art und Weise. Wenn dies Beleidigungen sein sollen, müsstest du hier so gut wie alles löschen!

    Nicht weinen. Welche angeblichen Falschaussagen stören dich denn? Bis jetzt fällst Du nur durch diverse Verdrehungen und Falschaussagen auf.

    Von Dir kann man auf jeden Fall noch eine Menge lernen, wenn man sich mit seinen eigenen Verlinkungen direkt widerlegt, schafft nicht jeder.

    #351352

    Ich kann auf deine vergeblichen Versuche, alle die nicht deiner Meinung sind, zu diskreditieren, leider nicht mehr reagieren, da Wolli das nicht ok findet.

    #351353

    Ich kann auf deine vergeblichen Versuche, alle die nicht deiner Meinung sind, zu diskreditieren, leider nicht mehr reagieren, da Wolli das nicht ok findet.

    Schade. Dabei war deine Märchenstunde eigentlich immer so kreativ.

    #351354

    Hier ist alles gesagt worden und bevor es mir zu krawallig wird, mache ich jetzt zu.

    Herzlichen Dank für alle Eure Beiträge.

    Euer Riosal

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 9 Monaten von Riosal.
Ansicht von 16 Beiträgen - 101 bis 116 (von insgesamt 116)
  • Das Thema „Halle gegen Rechts will Neonazi-Aufmarsch behindern. Vier Gegendemos geplant #HAL2007“ ist für neue Antworten geschlossen.