Grüne in Sachsen-Anhalt auf der Spur von Richard von Weizsäcker

8. Mai 2020 | Kurznachrichten, Politik | 1 Kommentar

Im Mai 1985  hat Richard von Weizsäcker, damaliger Bundespräsident,  den 08. Mai 1945 als den Tag der Befreiung deklariert.

35 Jahre später teilt die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen mit:
„Der 8. Mai ist einer der wichtigsten Daten in der Deutschen Geschichte. Am 8. Mai gedenken wir der Befreiung der Welt vom Hitlerfaschismus, dem Ende des 2. Weltkriegs, so Cornelia Lüddemann, Vorsitzende der bündnisgrünen Landtagsfraktion.

„Es wäre eine Erneuerung des Schwures von Buchenwald, sich immer und überall gegen Hass und Hetze, gegen alle Tendenzen von Unterdrückung, Nationalismus zu positionieren. Mutige Frauen und Männer haben unter Einsatz ihres Lebens zu diesem Sieg des Humanismus über den Terror beigetragen. Das gilt mit einem Feiertag zu würdigen“, fordert Lüddemann.

 

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben