CDU: Jung und dynamisch gegen Bergner

26. September 2012 | Politik | 4 Kommentare

Die Aufstellung eines Bundestagskandidaten in der halleschen CDU könnte eine Überraschung mit sich bringen. Denn gegen den bisherigen Abgeordneten Christoph Bergner, der mit großer Wahrscheinlichkeit erneut antritt, formiert sich innerhalb der Partei Widerstand. Mehrere Stadträte bestätigten, dass es wohl aus Reihen der Jungen Union einen Gegenkandidaten beim Nominierungsparteitag geben werde. „Vielleicht sogar eine Frau“, mutmaßte ein Rat. Namen wollte niemand nennen. Bei einem entsprechenden bundespolitischen Trend und einem vorderen Listenplatz räumt man dem neuen Kandidaten trotz fehlender Bekanntheit gute Chancen ein.

Ebenfalls antreten wird wohl wieder Martin Bauersfeld. Ihm werden aber innerhalb der CDU keine Chancen eingeräumt. In der Ratssitzung am Mittwoch war er nicht zugegen, er war beruflich als Pilot unterwegs. Wie zu erfahren war, wird sein Flieger am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr in Berlin landen. Eine Fahrt zu Parteiversammlung in Halle, die um 19 Uhr beginnt, wäre damit noch drin.

Print Friendly, PDF & Email
4 Kommentare

Kommentar schreiben