Bundesvorsitzender der Jungen Union Paul Ziemiak MdB zu Gast in Halle

9. November 2018 | Politik | 1 Kommentar
Wie uns die Junge Union, der Nachwuchs der CDU, mitteilte, wird am Freitag, 09.11.2018, der Vorsitzende der Jungen Union Deutschlands Paul Ziemiak MdB die Junge Union Halle (Saale) besuchen. In der Bierkanzlei wird Paul Ziemiak, der auch Mitglied im Bundesvorstand der CDU Deutschlands ist, zu den Themen „Transatlantische Beziehungen“, „Strukturwandel der Regionen“ und „Erneuerung der CDU“ jeweils ein Statement abgeben, bevor sich eine offene Diskussionsrunde anschließen wird.
Der Kreisvorsitzende der Jungen Union Halle (Saale), Michel Kleinhans, freut sich auf den Abend: „Die Junge Union und unser Bundesvorsitzender Paul Ziemiak stehen für klare Worte und eine offene Diskussionskultur. Umso mehr freut es mich daher, dass Paul Ziemiak zu diesen tagesaktuellen Themen sprechen wird. Insbesondere das Thema „Erneuerung der CDU“ ist im Vorfeld des Bundesparteitages der CDU Deutschlands von besonderem Interesse.“
Paul Ziemiak ist seit September 2014 Bundesvorsitzender der Jungen Union Deutschlands und zog 2017 in den Deutschen Bundestag ein. Sein Heimatwahlkreis ist Herne
– Bochum II.
Ort: Die Bierkanzlei, Moritzburgring 1 in 06108 Halle (Saale)
Beginn: 17:30 Uhr
Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben