Werke aus der Moritzburg in Halle in Los Angeles zu sehen

17. September 2015 | Kultur | Keine Kommentare

Das Kunstmuseum Moritzburg geht über den großen Teich nach Amerika. Teile der Sammlung werden im Los Angeles County Museum of Art gezeigt.

Das Museum hat in Kooperation mit dem Museo Correr in Venedig eine große Ausstellung zu „New Objectivity: Modern German Art in the Weimar Republic 1919-1933“ erstellt. Nach der ersten Station in Venedig ist die Schau nun ab Oktober über den Jahreswechsel in Kalifornien zu sehen.

Das hallesche Kunstmuseum hat diese Ausstellung mit der Leihgabe von 14 Fotografien von Hans Finsler und Gerda Leo sowie der Gemälde „Beton“ (um 1924) und „Industriebild“ (um 1924) von Karl Völker unterstützt.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben