Sichtweisen: die anderen Blicke auf unsere Stadt

28. Februar 2013 | Kultur | Keine Kommentare

Andere Blicke auf Halle (Saale) zeigt die Ausstellung „Sichtweisen auf die Stadt“ mit Fotografien von Matthias Kunkel im Mitteldeutschen Multimediazentum MMZ.

In der Zeit vom 7. März bis 7. April 2013 werden mehr als 50 Arbeiten zum Thema „Halle an der Saale 2005-2012“ im Kubus zu sehen sein. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 7. März um 18 Uhr statt. Im Anschluss an die Eröffnung thematisiert eine Podiumsdiskussion unter der Leitung von Gernot Lindemann (Eigentümermoderator Steintor) zum Thema „Freiräume nutzen“ statt. Potentiale der Stadt werden immer wieder unkonventionell für kreative Projekte und Aktionen genutzt. In Halle (Saale) engagieren sich seit Jahren Vereine wie HausHalten, Postkult, Werkleitz, Freiraumgalerie aber auch Initiativen und Einzelakteure dafür, ungenutzte Immobilien und Brachflächen als Möglichkeitsräume zu begreifen und für eine Zwischennutzung zu aktivieren. Die Podiumsdiskussion möchte mit den Akteuren der Szene, aber auch mit Vertretern von Politik, Verwaltung und Wissenschaft diskutieren.

Die Sichtweisen des Fotografen Matthias Kunkel auf die Stadt Halle (Saale) sind vielleicht der Anfang eines neuerlichen Dialogs über Stadt, ihre Räume und Zwischenräume.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben