Nachrichten: Kultur

0

Halle lädt zur 2. Theater-Theken-Nacht

Nach dem Erfolg im Februar gibt es am 28. September 2012 eine Neuauflage der Theater-Theken-Nacht. Ab 20 Uhr laden verschiedene Gaststätten in Halle (Saale) zur mittlerweile zweiten Auflage ein. Das Ensemble des neuen theaters reist in dieser „Theater-Theken-Nacht“ von Lokal zu Lokal – die Zuschauer suchen sich Ihrer Lieblingsgaststätte aus und erleben verschiedenste künstlerische ... weiterlesen

1

Ex-Kulturdezernent zeigt seine Sammlung im Stadtarchiv

Halles früherer Kulturdezernent Hans-Jochen Marquardt, heute bei der Leopoldina tätig, zeigt unter dem Titel „Reclams Kosmos. Zeugnisse eines universalen Programms (Zeitraum: 1828– 1945)“ eine Ausstellung mit Werken seiner Privatsammlung. Die Schau wird am 13. September 2012, um 17 Uhr eröffnet. Am 10. November 1867 erschien „Faust. Eine Tragödie von Goethe. Erster Theil“ im Verlag ... weiterlesen

0

Till Eulenspiegel treibt wieder sein Unwesen auf der Kulturinsel

Am Freitag hat das Warten ein Ende, die neue Saison am neuen theater in Halle (Saale) beginnt. „Till Eulenspiegel“ wird dabei im Hof der Kulturinsel gezeigt. Mit insgesamt sechs Vorstellungen der Erfolgsinszenierung startet das Ensemble des neuen theaters in die Saison 2012/2013. Ab dem 14. September wird der legendäre Schalk sein Unwesen im Hof ... weiterlesen

0

Waldkrankenhaus Dölau zeigt Bruno S. Otto

Das Krankenhaus Martha-Maria Halle-Dölau feierte diese Woche mit einer Vernissage eine Ausstellung des Halleschen Künstlers Bruno S. Otto. Mit seinen außergewöhnlichen und farbfrohen Bildern traf er in der Klinik genau den Nerv: „Die Bilder machen einfach fröhlich“ meinte eine Patientin. Patricia Ballhausen untermalte mit zauberhaften Flötentönen die Vernissage. Der Künstler, der derzeit parallel nicht ... weiterlesen

0

Promis im privaten Talk mit Wolfgang Winkler

Nach Gästen wie Ludwig Ehrler, Wilhelm Bartsch, Matthias Brenner und Hartmut Augustin war nun der Schauspieler und 110-Polizeikommissar Wolfgang Winkler Gast auf der blauen Couch. Diese Veranstaltung in der Mojo Bluesbar hat sich inzwischen etabliert, moderiert von der Stadträtin Inés Brock. Winkler, bekannt als humorvoller und bedachter Schauspieler, war ein dankbarer Gesprächspartner. Nach einer ... weiterlesen

0

Altes Rathaus: Endspurt in der Saline-Sonderschau

Die seit dem 05. Mai in den Räumlichkeiten des Technischen Halloren- und Salinemuseums laufende Sonderschau „Halles verlorenes Rathaus“ ist noch bis zum Halleschen Hanse- und Salzfest am 22./ 23. September zu erleben. Die Ausstellung des Kuratoriums Altes Rathaus Halle (Saale) e.V. beleuchtet die Geschichte und Bedeutung des Rathauses zu Halle, jenem Bauwerk, welches über ... weiterlesen

0

Im Drushba geht es weiter

Das Asyl in der Palette hat bald ein Ende. Der Klub Drushba in der Kardinal-Albrecht-Straße in Halle (Saale) darf weiterbauen. „Nach fast 7 Monaten hin und her, Schriftstücken, Gutachten und Lärmprotokollen heisst es nun: Der Umbau kann beginnen“, freut sich Betreiber Matthias Golinski auf Facebook. „Soeben erreichte uns die Nachricht vom Bauordungsamt, das unsere ... weiterlesen

1

Stadtmuseum: neue Dauerausstellung kommt später

Die neue Dauerausstellung des Stadtmuseums Halle (Saale) im sanierten Druckereigebäude kann nicht wie geplant im November eröffnen. „Wir sind auf einem gutem Weg“, sagte Kuratorin Susanne Feldmann. „Es geht aber nicht so schnell voran wie gewünscht.“ Erst im Frühjahr 2013 soll die Schau nun eröffnen, bestätigte Feldmann gegenüber HalleSpektrum.de. Ursprünglich sollte es am 3. ... weiterlesen

0

Mit Pauken und Trompeten im Elisabeth-Krankenhaus

Laute Pauke Bombe, DingDangDong Klavier Granate – diese und andere phantasievolle Namen haben sich die Kinder des Krokoseums in den Franckeschen Stiftungen in Halle (Saale) für ihre selbstgebastelten Klangmaschinen ausgedacht. Seit Donnerstag sind diese im Foyer des benachbarten Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara in der Mauerstraße zu sehen. Zu sehen sind in der ... weiterlesen

0

Streetart-Festival: Jusos rufen zum Mitmachen auf

Halles Osten wird derzeit bunt. Unter dem Motto „All you can paint“ ist der Bereich um die Landsberger Straße noch bis zum 16.09.2012 Festivalort des „Urban Art Festivals“. Die Halleschen SPD-Jusos haben sich zum Auftakt bereits beteiligt und rufen nun die Hallenser auf, es gleich zu tun. „Wir können stolz darauf sein, dass die ... weiterlesen

Ausstellung · 2

Welke Blüte / Reife Frucht

Unter dem interessanten Titel „Welke Blüte / Reife Frucht“ ist im Kunstforum in Halle (Saale) derzeit eine neue Ausstellung zu sehen. Großflächige Installationen an den Wänden erwarten den Besucher. Ornamente aus Ton unterstreichen einmal mehr die künstlerischen Gestaltungsmöglichkeiten mit diesem Material. Die grausilbern überzogenen Objekte erinnern zunächst an Motive in Metall. Daneben sind auch ... weiterlesen

0

Ehemaliges Thalia Theater in Halle wird „Die Bude“

Im Juni gingen im Thalia Theater in Halle (Saale) die Lichter aus, die letzte Vorstellung in der Kardinal-Albrecht-Straße lief. Doch im Gebäude geht es nun weiter. nt-Schauspieler Jonas Schütte will das Haus übernehmen und betreiben. „Die Bude“ soll im Oktober an den Start gehen. Was ist genau geplant? HalleSpektrum.de hat Jonas Schütte zu diesen ... weiterlesen

Freiraumgalerie Freiimfelde · 1

Bunter Anstrich für grauen Straßenzug

Der Stadtteil Freiimfelde in Halle (Saale) war die letzten Jahre einer der vergessenen Bereiche der Stadt. Erst wurden hier Asylbewerber untergebracht, später standen weite Teile der Straßenzüge um die Landsberger Straße frei. Doch nun erblüht neues Leben im Quartier. Denn unter dem Motto „All you can paint“ erhalten die alten, teilweise zwei Jahrzehnte leerstehenden ... weiterlesen

0

Finissage der Ausstellung „Dämonen & Neuronen“

Hauptkommissar Schmücke und Kommissar Schneider haben im Polizeiruf 110 in und um Halle so manchen Fall gelöst. Wer die beiden Akteure persönlich kennenlernen will, hat im Rahmen der Finissage der Ausstellung „Dämonen & Neuronen“ am 5. September dazu Gelegenheit: Um 17 Uhr werden Schwarz und Winkler im Carl-von-Basedow-Klinikum in Merseburg aus dem Buch „Niemals ... weiterlesen

Brot und Spiele für Schnitte-Kinder · 0

Kostenloses römisches Mittagessen im Landesmuseum

Kinder des hallischen Schnitte- Projektes und des Kinderschutzbundes durften heute Mittag an einem besonderen museumspädagogischen wie auch kulinarischem Programm teilnehmen. Als Teil des Rahmenprogramms zur Pompeji-Ausstellung im Landesmuseum für Vorgeschichte bereiteten sie sich eine römische Mahlzeit zu. „Was fehlt denn noch?“, fragte Museumspädagogin Monika Bode die um den reichlich gedeckten Tisch versammelten Kinder. „Das ... weiterlesen

2

200.000e Besucherin kommt aus Bensheim

Vor dem Museumseingang lauerten sie schon alle, die Pressemenschen, der Pressesprecher des Museums, die Museumspädagogin. Davon ahnte Ingrid Leonhard noch nichts, als sie gegen 10.32 die Treppen zum Museumsportal emporstieg. Sie hatte die weite Reise aus Bensheim bis nach Halle angetreten, um die Ausstellung „Pompeji-Nola-Herculaneum“ zu besuchen. Ihr Schwager, der in Halle lebt, hatte ... weiterlesen

0

Führung: Das Leben der einfachen Berufsstände in Pompeji.

Pompeji – da denkt man an die prachtvollen Interieurs römischer Villen, an prachtvolle Wandmalereien, an festliche Gelage und luxuriöses Leben. Der Alltag der einfachen römischen Handwerker kommt bei diesen Darstellungen leider oft zu kurz, obwohl diese Menschen das luxuriösen Lebens der High Society erst ermöglichten. Einen plastischen Einblick in das Leben eines römischen Handwerkers ... weiterlesen