Linie, Fläche, Farbe: Ausstellung mit Arbeiten von Marija Falina im Ratshof

9. Dezember 2014 | Kultur | 1 Kommentar

Am Montagmittag wurde im Ratshof in Halle (Saale) die Ausstellung „Linie, Fläche, Farbe“ eröffnet. Zu sehen ist die Schau im zweiten Obergeschoss bis 8. Januar.
Ausstellung Ratshof
Die 23 Mischtechniken der Serie „Linie, Fläche, Farbe“ entstanden 2007 als gestalterische Vorstudie für großformatige Malereien. Suchend, tanzend, kalkulierend oder spontan verbinden sich Linien, Strukturen und Farben zu einem Geflecht abstrakter Landschaften auf Papier. Spuren von Grafit, Schwarzstein, Fett- und Wachskreiden sowie Farbstiften und Gouache bilden mal lockere, mal fester strukturierte Kompositionen. So entsteht ein freies Spiel – aus Wiederholungen und Unerwartetem, grafischen und malerischen Elementen.

Marija Falina, geboren in Woronesh (Russland), ist Bildende Künstlerin und Autorin. Sie studierte Malerei und Grafik an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. In ihrer Diplomarbeit mit dem Titel »Zum Urgrund – Spiegelungen ins Unbewusste« gestaltet sich ihr grafisches Werk im Zusammenspiel mit Philosophie und Lyrik zu einem Konzept aus ästhetischer Theorie und künstlerischer Praxis. Seit 2005 ist sie freischaffend tätig und realisiert Projekte, Ausstellungen und Publikationen. Zudem widmet sie sich seit 2010 der künstlerischen Lehre in Zusammenarbeit mit verschiedenen Bildungs- und Kultureinrichtungen. Marija Falina lebt und arbeitet in Halle.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben