Klub Drushba erhält Spielstättenprogrammpreis der Bundesregierung

18. September 2014 | Kultur | Keine Kommentare

Halles Kunst- und Kulturszene ist preisverdächtig. Nachdem bereits die drei Programmkinos Luchs, Zazie und Puschkino von der Bundesregierung ausgezeichnet wurden, folgt nun auch der Klub Drushba.
Drushba Auszeichnung
Der Musiktempel wurde am Mittwoch mit dem Spielstättenprogrammpreis der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien bei der Initiative Musik ausgezeichnet. Geehrt wird damit das „kulturell herausragendes Live-Musikprogramm“. Und dafür gibt es 5.000 Euro. Drushba will das Geld für Technik und weitere KOnzerte nutzen.

Die Ehrung nahm Drushba-Betreiber Matthias Golinski am Mittwoch in Hamburg persönlich aus den Händen von Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters und Prof. Dieter Gorny (Vorsitzender der Jury) in Empfang.
(Foto: Klub Drushba)

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben