Halloren-Galerie zeigt Malerei von Jost Heyder

12. Juli 2015 | Kultur | Keine Kommentare

Im Café des Halloren Schokoladenmuseums in Halle (Saale) wird am Dienstag eine Ausstellung mit Werken des Erfurter Malers Jost Heyder eröffnet. Der Künstler wird zur Eröffnung am 14.07.2015 um 18 Uhr auch anwesend sein.

Der Maler und Zeichner Jost Heyder, 1954 in Gera geboren, ist einer der erfolgreichsten Maler in Thüringen und über Deutschland hinaus weit bekannt. Er studierte von 1975 bis 1980 in Leipzig an der Hochschule für Grafik und Buchkunst bei den Professoren Bernhard Heisig und Arno Rink.

Mit dem Namen Heyder verbindet man neben seinen bekannten mediterranen Landschaften vor allem auch seine erzählerischen Figurenbilder und Szenarien sowie das Thema Porträtmalerei. Ausstellungen im Pariser Louvre in Galerien in Barcelona und Berlin zeugen von den hervorragenden künstlerischen Leistungen dieses großen deutschen Malers und Zeichners.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben