Halle bekommt eine KinderKunstGalerie: Nepomuck öffnet Samstag

25. März 2014 | Kultur | Keine Kommentare

Die Stadt Halle (Saale) bekommt eine KinderKunstGalerie: Nepomuck wird am 29. März 2014, 18:00 Uhr, in der Großen Klausstraße 4 eröffnet.

Die KinderKunstGalerie Nepomuck widmet sich ganz dem Nachwuchs. Hier können Kinder und Jugendliche ihre künstlerischen Werke schaffen und ausstellen. Dabei bestimmen die Kinder und Jugendlichen, was Kunst ist und wie die Ausstellung gestaltet werden soll. Unter fachlicher Hilfestellung sind die Kinder und Jugendlichen die Entscheider. Ab Mai wird das Angebot um zwei Workshops erweitert. Durch den ersten Workshop führt Danilo Pockrandt. Hier werden die Teilnehmenden Texte und Illustrationen anfertigen. Am Ende haben die kleinen Meister ein selbstgestaltetes Buch in der Hand. Im zweiten Workshop, geleitet von Fedora Saalfeld, dreht sich dann alles um Design. Die Kinder und Jugendlichen erhalten einen Einblick in das weite Themenfeld Design und gestalten eigenhändig Alltagsgegenstände nach ihren Vorstellungen. Die Angebote richten sich an alle Kinder und Jugendlichen der Stadt Halle und sind für die Teilnehmenden kostenfrei.

Möglich wird das Projekt des Vereins zur Förderung der freien Kulturlandschaft e.V. Dank der großen Unterstützung durch die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH, die Nord/LB Kulturstiftung und Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand.

Begleitet wird die Eröffnung durch den Jungmusiker Joel Podolski und seine „Halben Hemden“, die Beigeordnete für Kultur der Stadt Halle Fr. Dr. Marquardt hält ein Grußwort und danach stehen wir für alle Fragen bei etwas Sekt und einem kleinen Buffet zur Verfügung..

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben