Designpreis-Gewinnerin stellt im Stadtmuseum aus

15. Dezember 2014 | Kultur | Keine Kommentare

Die Dauerausstellung im Stadtmuseum Halle befasst sich nicht nur mit der Vergangenheit, sondern auch mit der Gegenwart. Bereits im vergangenen Jahr gab es eine Präsentation eines Design-Preis der Burg. In diesem Jahr nun präsentiert das Museum textile Arbeiten von Sylvia Riegger.

Zu sehen sind hochwertige, gewebte, gefaltete, gebleichte und bedruckte Tücher, die als Abschlussarbeit der Studentin für Textilgestaltung an der Burg Giebichenstein – Kunsthochschule Halle. Ergänzt werden die textilen Stücke durch eine Bildschirmpräsentation.

Die Arbeiten von Sylvia Riegger gehören zu den Nominierungen für den Design-Preis 2014 der Burg Giebichenstein – Kunsthochschule Halle in der Kategorie „Beste Idee/Bestes Konzept“.

Einen Teil der Leinen hat sie selbst gewebt, einen anderen Teil aus einer der letzten Webereien in der Niederlausitz geholt. Mit dem Projekt wolle sie die Menschen anregen, wieder mehr in hochwertige Stoffe zu investieren. „Das Weben ist heute fast ausgestorben, weil es alles billig im Laden gibt“, so Sylvia Riegger.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben