Crossing the bridge: 7. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt im Oktober in Halle

22. Juli 2014 | Kultur | Keine Kommentare

Halle wird im Herbst wieder zum Mekka der Filmmusik. Zum mittlerweile 7. Mal finden die Filmmusiktage Sachsen-Anhalt statt.

Vom 20. bis 25. Oktober treffen sich auch in diesem Jahr Filmmusikexperten, Filmkomponisten, Regisseure, Produzenten, Soundexperten sowie weitere Interessenten und Vertreter der Film- und Medienlandschaft. Unter dem Motto CROSSING THE BRIDGE – DIE WELT IST KLANG vereint die International Academy of Media and Arts e.V. als Veranstalter erneut einen zweitägigen Kongress, eine Filmretrospektive, eine Masterclass für Nachwuchskomponisten, einen Jungendtanzworkshop und neben weiteren Programmpunkten natürlich das Galakonzert als Abschluss am 25.10.2014. Als Gäste werden u. a. Philipp Stölzl („Der Medicus“), Pepe Danquart („Lauf Junge, lauf“) und Miguel Alexandre („Der Mann mit dem Fagott“, „Tatort“) erwartet.

Karten für das Galakonzert in der Oper Halle am 25. Oktober mit der Staatskapelle Halle unter der Leitung von Bernd Ruf sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Stummer Klassiker sucht Filmmusik! Noch bis zum 1. September läuft die Anmeldefrist für die diesjährige Masterclass DAS ORCHESTER, in Zusammenarbeit mit der F.W. Murnau-Stiftung, in der junge Komponisten in einer intensiven Arbeitsatmosphäre eine Filmsequenz zum Stummfilm „Tabu“ (1931) von Friedrich Wilhelm Murnau vertonen bzw. orchestrieren müssen. Der viertägige Workshop, der vor Ort in Kooperation mit der Staatskapelle Halle stattfindet, bietet zahlreiche wertvolle praktische Einblicke in die Arbeit der Filmanalyse, Orchestration, Ton- und Aufnahmetechnik.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben