Ausstellung zum Medienkunstpreis im Ratshof

29. Januar 2015 | Kultur | Keine Kommentare

Nach der siebenwöchigen Präsentation der Ausstellung zum Medienkunst- und Förderpreis des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis 2014 im Foyer des Krankenhauses im Diakoniewerk, werden die vier Fotoserien ab dem 3. Februar 2015 im Ratshof der Stadt Halle/S. zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt die Bilder der Nominierten und Preisträger des Medienkunst- sowie des Förderpreises des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis 2014. Das Thema der vergangenen Preisperiode war „Familie“.
medienkunstpreis2
Die präsentierten Farbfotoserien offenbaren auf teils intime Weise dem Betrachter die Vielgestaltigkeit familiären Miteinanders. So gewährt die 28jährige Gewinnerin des Medienkunstpreises 2014 Darja Hristova in ihrem Werk „VELMEVCI“ Einblicke in ihr ganz persönliches Sommermärchen. Gesprächs- und Diskussionspotential bieten auch die Wettbewerbsbeiträge von Franziska Burkhardt und Sara Graetz. Beide Künstlerinnen waren mit ihren Fotoserien „La familia“ bzw. „Drei Wände“ ebenfalls für den Medienkunstpreis 2014 nominiert. Mit ihrem Wettbewerbsbeitrag „Augenblicke“ setzte sich in der Förderpreiskategorie die 21jährige Sarah Walter durch. Auch ihre Fotoserie, in der die eigene Familie im Zentrum des Werkes steht, wird ebenfalls mit zu sehen sein.

Die Ausstellung kann bis zum 4. März 2015 im Ratshof der Stadt Halle/S. auf der Ebene des Oberbürgermeisters zu den üblichen Öffnungszeiten kostenfrei besichtigt werden. Dies wird die vorerst letzte Station der Wanderausstellung in der Saalestadt sein. Im Anschluss begeben sich die Werke auf eine Reise in die umliegende Region. Eine Ausstellungspublikation in Form eines Plakates liegt vor Ort aus und darf unentgeltlich mitgenommen werden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben