Karamba Diaby plakatiert zurück

18. Juli 2016 | Nachrichten | 92 Kommentare
Foto_Plakatwand

Dr. Karamba Diabys Plakatwand vor der Nazi-Buchempfehlung des Umzugsunternehmers Ebert (Rechts, unscharf).

Als Reaktion auf die umstrittene Buchempfehlung des Umzugsunternehmers „Ebert“setzt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Karamba Diaby durch eine eigene Plakataktion direkt gegenüber der Plakatfläche des Umzugsunternehmens ein Zeichen gegen Rechtspopulismus. „Das Buch von Pirinçci hetzt gegen Flüchtlinge und schürt Ängste durch spalterische und aggressive Thesen. Deshalb ist es sehr verstörend, dass dieses Werk so offen beworben wird. Für mich ist es wichtig,dass wir uns jederzeit gegen Rechtspopulismus stellen. Wir müssen deutlich machen, dass wir in einer modernen und weltoffenen Gesellschaft leben wollen. Aus diesem Grund werbe ich auf einer eigenen Plakatwand für das Buch ‚Mein Kampf – gegen Rechts‘“, erklärt der Hallenser Politiker.

Im Buch „Mein Kampf – gegen Rechts“, das von der bundesweiten Initiative „Gesicht Zeigen!“ herausgegeben wird, berichten elf Menschen über ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit Rechtsextremismus in Deutschland und ihren Kampf gegen rechtes Gedankengut und rechte Gewalt.

Ebert hatte auf einenem Werbeplakat seines Unternehmens zum Kauf der Bücher des Neonazis Akif Pirinçci geworben. Der Unternehmer, selbst einige Zeit Mitglied der Grünen, war schon des öfteren durch völkisch-nationale Auftritte aufgefallen, nicht zuletzt mit seinem „Eburonen-Clan“, bei dem er sich selbst und  seine vermeintliche  Abstammung, nebst die seiner Mitarbeiter zu einer „germanisch-keltischen“ Sippe aufstilisierte. Bekannt wurde Ebert durch seine pseudokeltischen „Highland-Games“, die mehrfach auf öffentlichem Grund der Stadt aufgeführt wurden. Die hallesche Lokalpresse nahm damals seine Veranstaltungen mit merkwürdigen Bildunterschriften in ihrer Berichterstattung auf  („Triumph des Willens“).

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Karamba Diaby plakatiert zurück

Dieses Thema enthält 92 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  normalbürger vor 2 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 18 Beiträgen - 76 bis 93 (von insgesamt 93)
  • Autor
    Beiträge
  • #257821

    Stimmt, damals haben die “Trottel” ja uns geholfen, das war legitim.

    Bitte erklaere mir das, ich verstehe es nicht.

    Solange wir uns alle noch literarische Meisterwerke wie Bohlens Biografie oder die Ergüsse von Herrn Pirinçci leisten können, haben wir noch genug Mittel um uns um Flüchtlinge zu kümmern.

    Das wird jeder fuer sich anders definieren

    #257853

    Ich halte es derzeit mit Fachbüchern: Henn: Handbuch Oberfräse oder Hylton: Woodworking with the router .

    #257860

    Wohin schiebt man eigentlich die Reichsbürger ab?

    Wohin schiebt man eigentlich die Reichsbürger ab?

    Ins Heim!

    #257861

    da gehört Asyl ganz oben mit dazu.

    Du solltest dich mal mit dem Begriff “Asyl”, “Menschenrechte” , deutsches Recht und EU-Recht beschäftigen. Wenn du fertig bist, erklärst du mal. wieso ein Afghane oder Pakistaner -so genau weiß das noch keiner- darunter fällt.

    Ich verstehe auch nicht,warum die mit Mädchenschulen und Brunnen beglückten immernoch fliehen, wir haben doch getan, was wir konnten!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 9 Monate von  redhall.
    #257865

    Das Buch, an dem Dieter Bohlen beteiligt war, habe ich gelesen, seine Schilderung und seine Begeisterung über die Arbeit von Peter Alexander
    hat mich schwer beeindruckt!
    War echt lesenswert!

    #257874

    Afghanistan zählt als sicheres Herkunftsland.
    Aber darüber brauchen wir in diesem Zusammenhang auch nicht zu diskutieren.
    Inzwischen verdichten sich die Hinweise, dass er aus Pakistan kommt.

    Und würdest du in diesem sicheren Herkunftsland Urlaub machen? Auch ist Krieg nicht der einzige Asylgrund. Natürlich können wir die Grenzen dicht machen weil es Leute missbrauchen aber dann können wir nach der selben Logik auch sämtliche Sozialleistungen abschaffen.

    Um Flüchtlinge aus Verfolgung vielleicht, aber nicht um alle Wirtschaftsflüchtlinge dieser Welt.
    Um wieviel soll der Militärhaushalt der Kriegsministerin steigen und was hat der Pfaffe mit dem Engagement der Bundeswehr in der Welt gemeint? Und warum wohl wurde die Bundeswehr in eine Freiwilligenarmee umgewandelt? Kann man mit einer Armee aus Wehrpflichtigen in der ganzen Welt Krieg führen?
    Und warum wurden die Rüstungsexporte unter einem sozialdemokratischen Minister verdoppelt?
    Und warum wird es in Zukunft noch mehr Wirtschaftsflüchtlinge geben?

    War das rhetorisch gefragt? Sonst brauchen wir noch 5 neue Themen hier im Forum. Da für dich alle Menschen schon Wirtschaftsflüchtlinge sind, die nicht von der Frontlinie nach Deutschland teleportiert wurden, ist die Diskussion eh nicht zielführend.

    Bitte erklaere mir das, ich verstehe es nicht.

    http://www.unhcr.de/mandat/genfer-fluechtlingskonvention.html

    Zweiter Weltkrieg? Da gab es eine Menge Flüchtlinge, man munkelt auch Deutsche.

    Das wird jeder fuer sich anders definieren

    Solange wir eine führende Wirtschaftsnation sind, können wir uns den „Luxus“ Menschlichkeit leisten. Noch trinken wir nicht aus der Kloschüssel…

    #257875

    peterkotte schrieb:

    Bitte erklaere mir das, ich verstehe es nicht.

    http://www.unhcr.de/mandat/genfer-fluechtlingskonvention.html

    Zweiter Weltkrieg? Da gab es eine Menge Flüchtlinge, man munkelt auch Deutsche.

    Die Antwort ist ganz schwach, bin besseres von dir gewohnt, aber seis drum

    Das wird jeder fuer sich anders definieren

    Solange wir eine führende Wirtschaftsnation sind, können wir uns den “Luxus” Menschlichkeit leisten. Noch trinken wir nicht aus der Kloschüssel…

    siehe oben

    #257880

    PeterKotte muss zwar nicht, wie niemand in diesem Sozialstaat, aus der Kloschüssel trinken. Auch stand ihm ein staatlich finanziertes Bildungsangebot offen. Dass er das nicht nutzt, und statt dessen in die mentale Kloschüssel greift.. nu,wir sind ein freies Land.

    #257881

    Und würdest du in diesem sicheren Herkunftsland Urlaub machen?

    Willst du ernst genommen werden?

    Auch ist Krieg nicht der einzige Asylgrund.

    Das war auch nicht die Frage. Bitte noch mal nachlesen.

    Da für dich alle Menschen schon Wirtschaftsflüchtlinge sind, die nicht von der Frontlinie nach Deutschland teleportiert wurden,

    Eine falsche Behauptung. Bitte noch mal nachlesen.

    #257886

    Anonym

    Noch trinken wir nicht aus der Kloschüssel

    In Deutschland werden nahezu alle privaten WCs mit Trinkwasser gespült. Ein Luxus, den sich nur wenige Gegenden dieser Welt leisten können und wollen.

    Da für dich alle Menschen schon Wirtschaftsflüchtlinge sind, die nicht von der Frontlinie nach Deutschland teleportiert wurden, ist die Diskussion eh nicht zielführend.

    Wer Afghanistan und die Türkei zu den sicheren Herkunftsländern zählt und die Zahl „echter“ Flüchtlinge dermaßen niedrig ansetzt, ohne auch nur ein Argument dazu zu liefern, möchte gar nicht diskutieren. Da wird dann höchstens irgendwo im Internet aufgeschnapptes Halbwissen rezitiert. Das ist schade, aber leider die Regel.

    #257895

    Da wird dann höchstens irgendwo im Internet aufgeschnapptes Halbwissen rezitiert.

    Wenn du nur ein bisschen was im Internet aufschnappen würdest, anstatt deinem Milchmädchen zu glauben, wäre das schon von Vorteil.

    #257956

    Die Antwort ist ganz schwach, bin besseres von dir gewohnt, aber seis drum

    Wir können lange ausholen. Ohne die zwei Weltkriege, bei denen wir ja nicht unbeteiligt waren, gäbe es die Konvention in der Form nicht. Auch betraf diese Konvention eben auch Deutsche Flüchtlinge.

    Willst du ernst genommen werden?

    Das Leben ist kein Beliebtheitswettbewerb. Ich werde es überleben wenn du mich nicht ernst nimmst. Dennoch ist doch die Frage gestattet. Dort herrscht offiziell noch Krieg. Da musst du nicht mal einer Minderheit angehören um ein erhebliches Gefahrenpotential zu erleben. Ich würde dort nicht freiwillig hinreisen wollen. Aber auch so ist die Formulierung sicherer Herkunftsstaat nur für Asylverfahren notwendig. Mit der Realität hat es nichts zu tun.

    Übrigens kann auch ein Norweger/Amerikaner/Österreicher hier Asyl beantragen und auch rechtmäßig erhalten.

    Das war auch nicht die Frage. Bitte noch mal nachlesen.

    Also genau genommen war das deine Frage:

    Du solltest dich mal mit dem Begriff “Asyl”, “Menschenrechte” , deutsches Recht und EU-Recht beschäftigen. Wenn du fertig bist, erklärst du mal. wieso ein Afghane oder Pakistaner -so genau weiß das noch keiner- darunter fällt.

    Da du ja offensichtlich auf Würzburg angespielt hast. Du wolltest wissen warum er Asyl hatte. Da finde ich die Erwähnung, das nicht nur Krieg ein Asylgrund ist, legitim. Dazu war er ja schon eine weile hier. Der Unterschied ist im Zweifel dann eben ein Prüfverfahren. Genau kann ich dir es nicht sagen, da detaillierte Informationen zu einzelnen Asylverfahren zum Glück nicht öffentlich sind.

    Eine falsche Behauptung. Bitte noch mal nachlesen.

    Mag ja überspitzt sein. Ich glaube mich zu erinnern, dass das passieren sicherer Drittländer für dich ein Grund war sie nicht mehr Kriegsflüchtlinge zu nennen. SIeht die Flüchtlingskonvention zum Glück anders.

    #257960

    PeterKotte muss zwar nicht, wie niemand in diesem Sozialstaat, aus der Kloschüssel trinken. Auch stand ihm ein staatlich finanziertes Bildungsangebot offen. Dass er das nicht nutzt, und statt dessen in die mentale Kloschüssel greift.. nu,wir sind ein freies Land.

    Mal eine schlichte Frage. Warum ziehst du dieses Forum so nach unten? Dein angewandtes Vokabular mag dir ja originell erscheinen, ich finde es peinlich.

    #262016

    Hat Karamba Diaby das Buch gelesen, gegen das er plakatiert, das werden wir ihn mal fragen.

    #262017

    Anonym

    Ist zwar schon eine Weile her, aber macht das mal. Nicht wundern, wenn er fragt, ob ihr es (sein Plakat) gelesen habt. 🙂

    #262032

    Hat Karamba Diaby das Buch gelesen, gegen das er plakatiert, das werden wir ihn mal fragen.

    Es ist üblich, gegen Bücher lauthals zu protestieren, die man nicht gelesen hat.

    #262051

    Welche hast Du nicht gelesen?

    #262102

    Den Koran

Ansicht von 18 Beiträgen - 76 bis 93 (von insgesamt 93)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.