Eiskalte Wahlkämpfer, Bernstiel und das verwirrte Ordnungsamt

14. April 2019 | Glosse | 14 Kommentare

Pünktlich zum Wahlkampfbeginn in Halle wird es eiskalt und beginnt zu schneien. Dennoch schwärmen die Wahlkämpfer aus, um Plakate aufzuhängen und Wahlkampfstände zu besetzen. Am Freitag kamen wir z.B. schon an eiskalten Wahlkämpfern der Linken auf dem Marktplatz vorbei. Aber es grünt auch überall. Rote Blüten sprühen durch die Stadt. Blaues Konservatives und frei Wählbares, sowie Wiegandunterschützer, Schraderunterstützer und, und, und …, alle brauchen einen kühlen Kopf und Handschuhe an den Händen. Nun hängen sie wieder an allen Laternen, mit Heiligenschein oder ohne.

Aber es gibt auch Unschönes. Bitterlich beschwerte sich gestern C. Bernstiel, der wohlweislich die Plakate der AfD übersah, die schon überall hängen, sondern auf die Grünen eindrosch: „GrueneHAL sportlich! 2 Tage bevor es in Halle erlaubt ist schon zu plakatieren. Anderen alles verbieten wollen und selbst auf Verbote pfeifen. Das nenne ich grüne Doppelmoral.“ Der Bundestagsabgeordnete Bernstiel, der gerne seine Wahlplakate auch mal unerlaubterweise etwas länger hängen läßt, soll jetzt sogar Anzeige beim Ordnungsamt erstattet haben. Anfrage bei den Grünen Wahlkämpfer ergab: Es gab eine mündliche Genehmigung vom Ordnungsamt bereits am Wochenende beginnen zu dürfen. Die Verwirrung ist also groß. Ob die Christdemokraten jetzt am Karfreitag sich aufhängen lassen, konnten wir leider noch nicht herausfinden. Und um beim Eiskalten zu bleiben: Bernstiel ist zwar noch sehr jung, aber um ein kindisches #Wahlplakatgate zu beginnen, muß den Christdemokraten doch ganz schön „der Arsch auf Grundeis hängen“, wie man im Norddeutschen so schön sagt. Die SPD wollte auch schon aufhängen, hat inzwischen aber abgesagt und schaut sich das Bernstieltheater gelassen aus der Ferne an.

Die Unheiligen aus dem Hallespektrum wünschen den Eiskalten jedenfalls viel Erfolg!

Paula P., die keiner Partei angehört, aber dem SSW (dänische Minderheit) nahe steht.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Eiskalte Wahlkämpfer, Bernstiel und das verwirrte Ordnungsamt

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Riosal vor 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #343070

    Pünktlich zum Wahlkampfbeginn in Halle wird es eiskalt und beginnt zu schneien. Dennoch schwärmen die Wahlkämpfer aus, um Plakate aufzuhängen und Wahl
    [Der komplette Artikel: Eiskalte Wahlkämpfer, Bernstiel und das verwirrte Ordnungsamt]

    #343071

    Provinzposse. Die CDU ist sich für Nichts zu schade.

    #343072

    Richtig, wenn man in die Politik geht, muss man in die Scheiße fassen können.

    #343073

    Wer hätte bei Bernstiel Moral vermutet. Er steht doch gar nicht zur Wahl?

    #343074

    Hat denn die AfD für ihre vorzeitige Massenplakatierung eine Genehmigung?

    #343075

    Die Linke hat auch schon plakatiert, siehe hier:

    ¡Hay arte! ¡Hay poesía!… Debe haber cielo. ¡Hay Dios!
    Rosalía de Castro

    #343077

    Tja redhall, selbst für die üblichen Verdächtigen sollte ihn das doch unverdächtig machen. Der politische Rand zeigt dann eben mit den Fingern auf andere oder heult sich in Kolumnen aus.

    #343078

    Die Linke hat heute auch schon plakatiert. Sie sind der Ansicht, dass die sechs Wochen vor der Wahl mit Sonntag beginnen. Da haben sie wohl recht.

    #343079

    CDU und AfD lassen plakatieren. Für die anderen ist das ehrenamtliche Tätigkeit. Berufstätige können diese Arbeit nur am WE leisten. Deshalb hat die Stadt bisher den Sonntag als Wahlauftakt zugelassen.

    #343080

    Die FDP läßt auch plakatieren, bzw. läßt sie tapezieren.

    #343081

    Das Anbringen der Plakate erfordert oft ein Halten mit dem Pkw auf Fußwegen und anderen unerlaubten Stellen, deshalb ist die Nacht und das Wochenende am besten dafür geeignet.

    #343082

    @wolli „Das Anbringen der Plakate erfordert oft ein Halten mit dem Pkw auf Fußwegen und anderen unerlaubten Stellen.“
    Das muss aber nicht sein….. https://www.facebook.com/dielinkehalle/photos/rpp.101563306571232/2443934752334064/?type=3&theater

    #343094

    Ja, auch die Kommunsten können vorbildlich sein.

    #343114

    @wolli: Geh sofort ins Bad und spüle dir den Mund aus!! So was !!

    Solche Wörter nimmt man nicht in den Mund, schon gar nicht in diesem seriösen Forum, das sich durch Sittsamkeit und andere edle Tugenden auszuzeichnen bemüht ist!

    #343151

    Post für den Wolli:

    ¡Hay arte! ¡Hay poesía!… Debe haber cielo. ¡Hay Dios!
    Rosalía de Castro

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.