Der rot-rot-grüne Wahlkampf zur Oberbürgermeisterwahl hat begonnen

1. September 2019 | Nachrichten | 1 Kommentar

Der OB-Wahlkampf geht in die heiße Phase. Drei Parteien (LINKE; GRÜNE und SPD) plakatieren gemeinsam und wollen der Stadt zeigen wer der zukünftige Oberbürgermeister ist. Am 01. September um 00:01 Uhr gings los. Für das Aufhängen der Plakate waren drei Touren geplant. Bereits in der Nacht von Samstag (31.08.) auf Sonntag waren die ersten Unterstützer unterwegs. Einige von ihnen waren bereits am Sonntag früh wieder vor dem Linken Laden (Leitergasse 4, 06108 Halle (Saale)) und nahmen die nächste Tour ab 10:00 Uhr in Angriff. Es entstanden bunte Teams, die sich gemeinsam mit Leitern, Scheren und Kabelbindern auf den Weg machten. Pitt (GRÜNE) ist nicht überzeugt vom Plakatieren. Er glaubt mehr ans Internet: „Sonst habe ich mich immer ums Plakatieren gedrückt, aber dieses Mal macht ich mit.“ Die letzte Tour am Sonntag ab 13:00 Uhr unterstützte auch Karamby Diaby, der sich mit den Jusos die Ludwig Wucherer Straße vornahm. Eine zweite Runde war nicht nötig. „Das waren über 1000 Plakate, aber wenn sich drei Parteien auf den Weg machen, geht’s schnell“, so einer der Organisatoren.

 

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben