Arbeitsagenturchefin Bratzke: „Arbeitslosigkeit wieder unter 10%“

31. Mai 2016 | Nachrichten | 6 Kommentare

Im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle waren Ende Mai 21.340 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen. Das sind 308 Arbeitslose (-1,4 Prozent) weniger als vor einem Monat. Im Vergleich zum Vorjahr sind gegenwärtig 1.109 Frauen und Männer weniger arbeitslos gemeldet.
Die Arbeitslosenquote, bezogen auf alle zivilen Erwerbspersonen, verringerte sich im zurückliegenden Monat um 0,1 auf 9,9 Prozent.
„Die Arbeitsmarktentwicklung im Agenturbezirk bietet weiterhin gute Chancen. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist stabil und die Zahl der Arbeitslosen geht leicht zurück. Gemeinsam mit den Unternehmen der Region geht es nun darum, durch Qualifizierung die Menschen fit zu machen für die Anforderungen der Arbeitsplätze. Aus Weiterbildung sollen neue Chancen entstehen“, so die Chefin der Agentur für Arbeit Halle Petra Bratzke bei der Vorstellung der monatlichen Arbeitsmarktzahlen.
„Die neuen Arbeitsmarktdaten zeichnen ein überwiegend erfreuliches Bild und belegen die positive wirtschaftliche Entwicklung im Agenturbezirk Halle im Vergleich zum Vorjahr.
Die Unternehmen haben durch erfolgreiches Agieren zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen haben, von denen nun immer mehr Menschen aus Halle und dem Saalekreis profitieren. Das Engagement aller Akteure für den Arbeitsmarkt bleibt gerade mit Blick auf die zukünftigen Fachkräftebedarfe wichtig“, so Bratzke weiter.

Regional bietet sich weiterhin ein differenziertes Bild.
In der Stadt Halle waren im Mai 12.740 Personen arbeitslos gemeldet, das sind 158 weniger als vor einem Monat, von denen 10.563 (-50) die Grundsicherung bezogen. Der relative Anteil von SGB II Arbeitslosen der Stadt Halle hält sich seit langem auf einem anhaltend hohem Niveau, aktuell 82,9%. Die Arbeitslosenquote der Stadt Halle liegt weiterhin mit 11,0 Prozent über dem Agenturdurchschnitt (9,9%).
Im Saalekreis sind aktuell 8.600 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosen-quote bleibt mit 8,6 Prozent deutlich unter dem Agenturdurchschnitt. Dies sind 150 Arbeits-lose weniger als im Vormonat und 562 weniger als noch vor einem Jahr. Der SGB II-Anteil an der Gesamtzahl der Arbeitslosen betrug 76,0 % das entspricht 6.538 Personen (-38 Personen zum Vormonat).
Die Zahl der Arbeitslosen im Einzugsbereich der Geschäftsstelle Merseburg sank um 89 Personen bzw. 1,6 Prozent auf 5.491. Im Bereich der Querfurter Geschäftsstelle lag die Zahl der Arbeitslosen bei 958 (-3). Das entspricht einem Rückgang von 0,3 Prozent.
3jobcenter halle neustadt

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Arbeitsagenturchefin Bratzke: „Arbeitslosigkeit wieder unter 10%“

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #251362

    Im Bezirk der Agentur für Arbeit Halle waren Ende Mai 21.340 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen. Das sind 308 Arbeitslose (-1,4 Prozent)
    [Der komplette Artikel: Arbeitsagenturchefin Bratzke: „Arbeitslosigkeit wieder unter 10%“]

    #251363

    Das sind ja Verhältnisse wie in der DDR! 😉

    #251364

    In dem Fall leider nicht, weil viel zu viele eigentlich noch im arbeitsfähigen Alter stehende schon ausgegrenzt und damit nicht mehr in der Statistik sind… Zwangsfrühverrentung, Bedarfsgemeinschaften, Streichungen…

    #251365

    Frau Bratzke redet sich ihre Welt schön… von ihrem „hohen“ Schreibtisch ist die Welt (für sie jedenfalls) in Ordnung…

    #251366

    Der Skandal ist ja eigentlich, dass den Tausenden an Arbeitslosen die offenen Stellen verheimlicht werden und darüber hinaus nicht darüber informiert werden, dass man sich jeden Job auch selber suchen könnte, wenn man denn wollte! Die Lügenpresse unterstützt das auch noch tatkräftig!

    #251373

    Das verstehe ich nicht, Adiop, wer verheimlicht denn die offenen Stellen?

    #251375

    Schulze kann das bestätigen, der suchte jahrelang über die Arbeitsagentur einen Job, fand nichts und wurde von der Statistik ausgegrenzt.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.