Bildung und Wissenschaft

Röststoffe fördern Geschmackserlebnis · 2 13. März 2021

Schon gewusst? Grillgenuss dank Maillard

Unsere Vorfahren waren über lange Zeiträume Sammler und Jäger. Sie perfektionierten ihr Wissen über Essbares und Jagdbares. Aber immer nur Rohkost förderte ihre Weiterentwicklung vermutlich nicht sonderlich. Das
weiterlesen
0 9. März 2021

Sicherheitslücken auf der Nanoskala aufspüren

Das moderne Leben und die fortschreitende Digitalisierung hängen entscheidend von elektronischen Systemen ab. Spektakuläre Cyber-Attacken in der Vergangenheit haben die Verwundbarkeit solcher Systeme gezeigt. Die Fortschritte in der
weiterlesen
Vielfliegerei adé? · 2 8. März 2021

Corona & Tagungsreisen in der Wissenschaft

Für Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ist die Teilnahme an internationalen Fachtagungen ein wesentliches Element ihrer wissenschaftlichen Arbeit. Präsentation und kritische, offene Diskussion von Forschungsergebnissen erfolgen hier in persönlichem Kontakt.
weiterlesen
Pickel als Hingucker · 0 7. März 2021

Schon gewusst? Symmetrie und Schönheit

Das Prinzip der Symmetrie ist in der Natur sehr verbreitet. Dahinter stecken wesentliche Grundlagen der Natur. Wirklich verstanden ist es aber nicht. Symmetrie empfinden wir als als schön,
weiterlesen
0 2. März 2021

Digitales Publizieren leicht gemacht

Einen einfachen und kostengünstigen Weg zum medienneutralen Publizieren ermöglichen: Das ist das Ziel der Universitätsbibliothek der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), mit ihrem Universitätsverlag FAU University Press, der Universitäts- und
weiterlesen
0 1. März 2021

Betriebskita „Medikids“ feiert 15-jähriges Bestehen

Entdecken, forschen, spielend lernen: Seit 15 Jahren besuchen Kinder von Beschäftigten die Betriebskindergartenstätte „Medikids“ des Universitätsklinikums Halle (Saale) (UKH). „Im Namen des Klinikumsvorstands gratuliere ich unserer Kita ‚Medikids‘
weiterlesen
So liest man die Berliner Mengenlehreuhr · 0 20. Februar 2021

Schon gewusst? Wem die Stunde leuchtet

Zeitliche Abläufe versuchte der Mensch schon in prähistorischen Zeiten zu verstehen und zu nutzen. Um sie erfassen zu können, brauchte man Zeitmesseinrichtungen. Bauwerke wie die Sonnenobservatorien in Stonehenge
weiterlesen