Offener Brief: MLU-Aktionssbündnis gegen alle Kürzungen

5. Juni 2014 | Bildung und Wissenschaft | Keine Kommentare

Nachdem sich am Dienstag Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand und der Wirtschaftsbeirat der Stadt in Sachen Uni-Kürzungen an die Landesregierung gewendet haben, zieht nun das „Aktionsbündnis MLU – Perspektiven gestalten“ nach.

Grund sind Aussagen Wiegands und des Beirats, „die Studiengänge Informatik und Medien- und Kommunikationswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, insbesondere in Bezug auf die wirtschaftliche Bedeutung für die Stadt Halle (Saale) und die Region, zu erhalten und zu fördern“.

„Wir möchten uns gegen die Förderung einzelner betroffener Studiengänge richten und verlangen ein Bekenntnis der Landesregierung zu allen von den Kürzungsplänen betroffenen Instituten“, heißt es im offenen Brief des Bündnisses. „Die Situation verbessert sich nicht, wenn die Studiengänge Informatik und Medien- und Kommunikationswissen erhalten bleiben, aber die Studiengänge Psychologie, Geowissenschaften und Geographie, Sportwissenschaft sowie das Studienkolleg weiterhin von einer Schließung bedroht sind.“ In Gefahr wären nach Ansicht des Bündnisses zudem weiterhin zahlreiche Studien- und Arbeitsplätze. „Somit darf es keinen Wettbewerb einzelner Fachbereiche um den eigenen Erhalt geben, vielmehr ist jeder Fachbereich notwendig für eine nachhaltige Entwicklung des Landes Sachsen-Anhalt.“

Der kurzfristige ökonomische Profit sei offensichtlich das einzige Kriterium für Erhalt oder Schließung eines Instituts, kritisiert das Bündnis. „Eine solch einseitige Denkweise lehnen wir ab. Wir sehen Bildung nicht in erster Linie als Wirtschaftsfaktor. Bildung muss der Förderung einer offenen, toleranten und demokratischen Gesellschaft dienen und darf sich nicht unter ökonomische Zwänge stellen lassen.“

Das Bündnis fordert deshalb, auf alle geplanten Kürzungen im Hochschulbereich zu verzichten und stattdessen die Bildungslandschaft finanziell stärker zu unterstützen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben