CDU: Tullner bleibt bei der Förderschule

12. Dezember 2017 | Bildung und Wissenschaft | 1 Kommentar

Zur heutigen Vorstellung des Förderschulkonzepts durch den Minister für Bildung Marco Tullner erklärt die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, Angela Gorr:

„Ich begrüße die Entscheidung, dass das Konzept des Bildungsministers den Erhalt von Förderschulen vorsieht. Das vorgelegte Konzept stärkt gleichzeitig den Verbund aller allgemeinbildenden Schulen im Sinne einer inklusiven Beschulung. Es wird damit den Interessen der Eltern und der Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf Rechnung getragen, denn: Im Mittelpunkt unserer Bemühungen stand stets und steht weiterhin das Wohl des Kindes.

 Über die genaue Ausgestaltung der zukünftigen Struktur von Förderschulen hinsichtlich der vorgesehenen Schülerzahl ist in diesem Zusammenhang noch zu diskutieren, ebenso über die personelle Umsetzung.“

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben