Barrierefreiheit im Web und zivile Sicherheit: 31. Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

5. Mai 2018 | Bildung und Wissenschaft | Keine Kommentare
Löwengebäude auf dem Universitätsplatz. Foto: Norbert Kaltwaßer

Löwengebäude auf dem Universitätsplatz. Foto: Norbert Kaltwaßer

Neueste Ergebnisse der Grundlagen- und Anwendungsforschung auf dem Gebiet der Informatik und Informationstechnologie (IT) bilden den Themenkreis, zu dem sich Studierende und Wissenschaftler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) mit verantwortlichen Mitarbeitern aus regionalen IT-Unternehmen treffen. Der Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)² findet am Dienstag, 8. Mai, statt.

Über die Fachvorträge und Gespräche sollen Kontakte zwischen der regionalen IT-Industrie und Forschergruppen der Universität angebahnt und vertieft werden. Ein weiteres Ziel ist es, die besten Studierenden für die Arbeit in Firmen der Region zu gewinnen – durch Praktika, mit wissenschaftlichen Abschlussarbeiten und als Absolventen.

Zentrale Themen sind:

  • Barrierefreiheit und das Web
  • mit bio-informatischen Methoden auf der Spur von Zellformen
  • Künstliche Intelligenz in der Verwaltung
  • Big Data Matching – Herausforderungen in der Online-Marktanalyse
  • Zivile Sicherheit – Aspekte und Maßnahmen der Terrorismusbekämpfung

Die Vortragenden kommen vom Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung Halle-Jena-Leipzig, dem Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie, der IHK Halle-Dessau, der Teleport GmbH, Webdata Solutions, der procilon IT-solutions GmbH, Pergande, der Universität Magdeburg und von der MLU. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung ist der Keynote-Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Mirko Peglow (Universität Magdeburg), der zum Thema “Industrie 4.0 im Mittelstand? Praxisbeispiel aus dem Apparate- und Anlagenbau” spricht.

 

Industrie-Tag InformationsTechnologie (IT)²

Dienstag, 8. Mai 2018, 14 bis 18 Uhr

Institut für Informatik, Raum 509 (Dachgeschoss)

Von-Seckendorff-Platz 1, 06120 Halle (Saale)

Programm und Anmeldung: www.uni-halle.de/uzi

Keine Teilnahmegebühr

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben