Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 170)
  • Autor
    Beiträge
  • #420946

    im Park an der Saline

    #420944

    Bundeskartellamt? Zahnloser Tiger bei Mineralölkonzernen

    #420943

    Da ist ewig kein Wasser mehr durchgeflossen.

    Letztmalig Anfang Juni 2013.

    #420942

    Da ist ewig kein Wasser mehr durchgeflossen.

    Letztmalig Anfang Juni 2013.

    #420911

    Das ist der Flutgraben zwischen Robert-Franz-Ring und Ankerstraße, Blickrichtung Ankerstra0e

    #410366

    In der Talstraße hat man ein komplettes Haus hydraulisch sogar um Meter angehoben.

    Warum hat man das gemacht?

    Das Fundament blieb aber wo es war.

    Die ganze Geschichte hier:

    Haus entflieht Hochwasser – Hebung in Halle an der Saale mit ERKA-Pfählen

    #408102

    Wozu braucht man noch eimen Busbahnhof, wenn zukünftig die OBS-Busse an den Stadträndern enden sollen.

    #407486

    Das könnte so was wie die „Gorch Fock“ von Halle werden oder moch schlimmer: BER

    #400800

    dem die Königin abhanden gekommen ist.

    WAs? Die Königin ist auch weg? Weißt du Näheres?

    #389685

    Über „Putins Palast“ gibt es seit Jahren einen Wikipedia-Artikel, auch in der russischen Ausgabe.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 5 Monaten von Rati.
    #389672

    Hubertus am Brandbergweg

    #389618

    Dieses Feuerwehrauto, umkränzt mit dem albernen deutschen Flatterband, geparkt vor dem Rathaus auf dem leergefegten Markt ist doch so etwas wie dieser sprichwörtliche Gesslerhut.

    Was soll das? Zur Pandemiebekämpfung taugt es nicht,es taugt nur als Symbol absurder, kafkaesker Machtausübung, einer eingebildeten Macht, die sich Wiegand unter dem Vorwand der Pandemiebekämpfung erschlichen hat. In der Pandemiebekämpfung hat sich der OB als Versager geoutet, da helfen auch seine täglichen Selbstinszenierungen in Mitten des virtuellen Corona-Trios nichts. Die Infektionszahlen der Stadt sind eine Katastrophe und kein Ruhmesblatt.

    Und der Feuerwehrwagen: hat die Feuerwehr wirklich solche teuren Fahrzeuge übrig, um sie nutzlos auf dem Markt zu Showzwecken für Mr. Wichtig rumstehen zu lassen? Sollte er nicht besser in der Feuerwache den Einsatzkräften zur Verfügung stehen, wenn er tatsächlich mal gebraucht wird?

    Wo darf ich unterschreiben?

    #385752

    Was ist bitte billiger Populismus, wenn hinterfragt wird, wieso Intendanten von Anstalten des öffentlichen Rechts höhere Einkünfte als Ministerpräsidenten, als die Bundeskanzlerin oder der Bundespräsident haben?

    Wer braucht zig öffentlich-rechtliche Radiokanäle?

    Soll ich mehr Geld in den Klingelbeutel werfen, weil ich zu Weihnachten rund 60 x 3 Haselnüsse für Aschenbrödel und rund ein Dutzend Mal Dinner for one zu Silvester sehen könnte?

    Welche dauerhafte Existenzberechtigung haben Radio Bremen oder der SR?

    Ziegenficker und Umweltsau sind Gegenstücke zum Schmuddelfernsehen?

    Journalistische Mindesstandards:

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_85245308/framing-studie-fuer-ard-oeffentlich-rechtliche-wollen-gemeinwohlmedien-heissen.html

    #383492

    Die Allgemeinverfügung bzl. Innenstadt usw. stammt von IHM, nicht vom Land.

    #383460

    „Was die Heizung betrifft wäre ich für umweltverträgliche Energieträger wie erneuerbare Solar und Wärmepumpen.“ schreibt der hallesche Fernwärmeguru (Primärenergiefaktor 0,00 – zertifiziert 2018 https://evh.de/privatkunden/waerme/fernwaerme )

    #383293

    Die Betsäule von Halle steht am Universitätsring gegenüber vom Enchilada.

    #383140

    „So befindet sich, wie der Bausachverständige Herr Sommer erklärte, das Baugebiet im Außenbereich der Stadt und damit wäre die Aufstellung eines Bebauungsplanes rechtlich garnicht möglich,“

    Sollte er das wirklich so gesagt haben,dann ist das Unfug.

    Nehmen wir an, es handelt sich um einen Außenbereich im Sinne des § 35 Baugesetzbuch. Dann schaue ich in den Flächennutzungsplan, welcher im Außenbereich ein öffentlich-rechtlicher Belang ist. Und was sehe ich an dieser Stelle im Plan? Wohnbaufläche. Also kann mit der Auftellung eines Bebauungsplanes Baurecht geschaffen werden.
    Der (aller)erste Schritt dazu ist ein Aufstellungsbeschluss durch den Stadtrat.

    Ob Pauluspark, Dölau, jetzt Wildentenweg: Macht mir meine heile Welt nicht kaputt.

    #380403

    Erkläre mir bitte jemand „geologische Größenordnung“

    #374706

    Na und?

    In Halle wird die S- Bahnstrecke Trotha – Hbf. teilweise von Abellio bedient.

    Nach meiner Erfahrung sind die privaten Betreiber genauso schlecht wie die DB und umgekehrt.

    Raider heißt dann eben Twix. Und wen es um die Bezahlung geht, bitte ganz konkrete Beispiele. Weder Lokführer noch Zugpersonal liegen auf Halde.

    #373018

    Die Lüsa hat ihren Sitz in der Reideburger Straße.

    Das LÜSA wird von Magdeburg, Wallonerberg, aus betrieben. Dort war schon zu DDR-Zeiten die Messnetzzentrale für den Bez. Magdeburg.

    #372999

    @Factus,

    Wie bereits geschrieben, habe ich nur die Erkenntnisse des Luesa wiedergegeben. Sollten sie damit nicht einverstanden sein, so möchte ich Sie bitten, sich direkt mit dem dortigen Prof.Dr.Ehrlich in Verbindung zu setzen und mich zukünftig in Ruhe zu lassen.

    LÜSA ist ein Messnetz, also eine Anlage.Meines Wissens ohne KI (wegen der Erkenntnisse).

    Ehrlicher (Bruno) ist weder Dr. noch Prof., ist seit Jahren im Ruhestand und wohnt in Staucha.

    Prof. Dr. Christian Ehrlich ist wiederum kein Schauspieler, aber auch seit vielen Monaten im Ruhestand.

    btw Hier geht es (eigentlich) um den Verlauf einer Infektionskurve.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 2 Monaten von Rati.
    #365911

    Einfach unterirdisch.

    #363436

    Abschottung finden übrigens auch oberste Kirchenführer wie Kardinal Woelki toll: „Es liegt an uns. Deutschland wird islamischer, je weniger Christen wir sind und je weniger wir christlich leben.“

    Auch das hast du nicht begriffen. Der Kardinal will, dass Christen deutlich mehr schnackseln.

    #358751

    Die Klarstellung ist insoweit richtig, aber geht sie für die Fläche am Sophienhafen ins Leere, da diese Fläche nicht vom aktuell geltenden HQ-100 betroffen ist und somit das § 78 WHG gar nicht zur Anwendung kommt, denn dieser beginnt: „In festgesetzten Überschwemmungsgebieten …“

    Genau das das meinte ich mit 78 für die Tonne.

    #358682

    Mal zur Klarstellung:
    § 78 (2) regelt Abweichungen vom Verbot des § 78 (1) im Außenbereich (!), also § 35 BauGB, dagegen bezieht sich § 78 (3) auf §§ 30 und 34 (letzterer Innenbereich), also 78 (2) hat nichts mit 78 (3) zu tun und wo bitte steht im 78 (3) was von Retentionsraum???

    Das finden wir erst im 78 (5) und da geht es um Einzelvorhaben.

    Unabhängig davon, solange das Land nicht aus der Suppe kommt mit der Verordnung aktualisierter Überschwemmungsgebiete könnte 78 in die Tonne getreten werden.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 170)