Wegen Kopfhörern: Junge in Ammendorf umgefahren

10. Januar 2013 | Blaulicht | 1 Kommentar

Heute Morgen um 07:25 Uhr ereignete sich in der Georgi-Dimitroff-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriger Junge schwer verletzt wurde. Er befand sich gerade auf dem Weg zur Schule, als er plötzlich die Fahrbahn betrat und von einem sich nähernden PKW erfasst wurde. Der 13-Jährige wurde am Kopf verletzt und befindet sich zur Behandlung in einem städtischen Krankenhaus. Nach bisherigen Ermittlungen trug das Kind Kopfhörer und Kinder von der gegenüberliegenden Straßenseite riefen ihm etwas zu, bevor er die Straße betrat. Der genaue Unfallhergang wird allerdings durch die Polizei noch untersucht.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben