Tumult um Geldauszahlung am Sozialamt in der Südstadt

28. September 2015 | Blaulicht | 71 Kommentare

Zu tumultartigen Szenen kam es am Montagmorgen in der halleschen Südstadt am Sozialamt. Anlass war laut Polizei der große Andrang wegen der Geldauszahlung.

„Um das zu Kanalisieren, wurden Absperrgitter aufgestellt“, so ein Polizeisprecher. Eine größere Menge von Bürgern, darunter auch Syrer und Afrikaner, drängte in Richtung Eingang. Weil in dem Gebäude aber nicht nur Geld- und Gutscheinauszahlungen erfolgen, sondern auch andere Anliegen behandelt werden, staute sich offenbar Unmut auf. Denn für andere Anliegen muss sich nicht angestellt werden. „Das sorgte für Unverständnis“, erläuterte ein Polizeisprecher. Die Beamten wurden vom Sicherheitsdienst zu Hilfe gerufen, weil dieser dem Andrang nicht mehr gewachsen war. Zudem erlitten vier Mitarbeiter der Security leichte Verletzungen wie Prellungen und Hautabschürfungen in dem Gedränge und mussten behandelt werden. Festnahmen gab es keine. „Es wurden keine Anzeigen erstattet, Straftaten liegen nicht vor“, so die Polizei. Insgesamt sollen 100 Personen bei dem Vorfall zugegen gewesen sein.

Print Friendly, PDF & Email

Startseite Foren Tumult um Geldauszahlung am Sozialamt in der Südstadt

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 72)
  • Autor
    Beiträge
  • #177405

    Zu tumultartigen Szenen kam es am Montagmorgen in der halleschen Südstadt am Sozialamt. Anlass war laut Polizei der große Andrang wegen der Geldauszah
    [Der komplette Artikel: Tumult um Geldauszahlung am Sozialamt in der Südstadt]

    #177406

    Man muss schon bei der Wahrheit bleiben…

    Tumult gab es vor dem Team 50.2.1 Lebenshilfe für Migranten und Asylbewerber nach AsylbLG.

    #177407

    Wo gibbets das Video?

    Danke.

    #177408

    Der Westdeutsche hat jetzt Mittagspause, Team 50.2.1 muss sich erst mal entspannen.
    Zuviel Stress!

    #177409

    „sieht aber auf den kursierenden videos anders aus!!!“

    Wo sind die zu sehen?

    #177410

    Die MZ hat sich zur Transparenz entschlossen:
    „Der überwiegende Teil jener 100 Personen, die in das Amt drängten, waren Richters Angaben zufolge Einwanderer.“

    #177411

    Schlangestehen ist wohl – ohne Sozialisierung in der DDR – nicht jedermanns Sache?!? 😉

    #177413

    Anonym

    Seltsam, wenn ich einen Bericht über Tumulte in der Leipziger Messe (neuerdings Asylheim) verlinke wird das wegen Rechter Hetze gelöscht.

    #177414

    Die Geister die ich rief…..

    #177332
    #177333

    Die üblichen Verdächtigen…

    #177416

    Wo bleibt der Link zum Video?

    #177360

    …greifen die Nachricht auf und fragen süffisant nach Einzelheiten…

    #177361

    An dieser Nachricht sieht man, wie schwach die Deutschen geworden sind, mit einer neuen Situation umzugehen.

    #177362

    An dieser Nachricht sieht man, wie schwach die Deutschen geworden sind, mit einer neuen Situation umzugehen.

    Stimmt! „Die EU-Kommission in Brüssel hat die lasche deutsche Abschiebepraxis bei abgelehnten Asylbewerbern bemängelt.“ (T-Online)

    #177376

    Wenn 300 Asylbewerber gleichzeitig ihr Bargeld abholen wollen,kein Deutsch verstehen und noch nicht Bescheid wissen, wie das alles beim Sozislamt abläuft, dann war diese Situation kein Wunder. Auch das ist m.E. eine Folge der unkontrolliertzen überstürzten Zuwanderung.
    Das hätte man aber vermeiden können.
    Lt. MZ:
    „Die Stadtverwaltung in Halle reagierte bereits am Montag und kündigte an, dass die Auszahlung von Sozialleistungen künftig zeitlich gestaffelt erfolgen soll. „Sozialarbeiter werden in den Unterkünften über die Zeiten informieren“, so Bock.“

    #177377

    An dieser Nachricht sieht man, wie schwach die Deutschen geworden sind, mit einer neuen Situation umzugehen.

    Du findest aber auch immer eine passende Ausrede oder?
    Nur ja nicht zugeben das die so innig geliebten Asylbewerber doch nicht alles Waisenknaben sind…immer schön die Schuld bei der deutschen her Beförderung suchen.

    #177382

    Das nennt man Integration…

    #177385

    Wartet mal den Winter ab.
    Die Schlepper, die mit ihren Diensten mehr verdienen als Drogenhändler, haben den Leuten hier ein Paradies versprochen.
    Mindestens für jeden eine kostenlose Wohnung, für Familien ein Haus und alle verdienen prächtig. Das wird eine böse Überraschung für viele werden, und der Kater wird für ALLE schlimmer wie nach 1990 werden.

    Der richtige Massenansturm kommt erst noch.
    Die Türkei hat ihre Grenzen geöffnet. Jetzt kann jeder nach Europa ausreisen der will.

    Jeden Monat verlassen 100 000 Afghanen ihr Land in Richtung Europa, vor allem nach Deutschland.

    #177388

    Schlechte Organisation, allenfalls, die man in Ausnahmesituationen aber auch niemandem wirklich vorwerfen kann. Bei der Auszahlung des Begrüßungsgeldes damals gab es ja auch solche Szenen.

    #177389

    Zu der Meldung in der MZ: Eine gestaffelte Auszahlung gibt es schon eine ganze Weile. Die Frage sei erlaubt, ob die Entscheidungsträger unserer Stadt, in dem Fall die Herren Wiegand und Paulsen, noch Herr der Lage sind. Zur Zeit schultern das alles die Mitarbeiter des Sozialamtes. Ob das noch lange so funktioniert, weiß ich auch nicht. Da es aber monatlich mehr Berechtigte werden, welche dort ihr Geld abholen, steht da Schlimmes zu befürchten.

    Gemeinsam frühstücken reicht nicht, man sollte auch Ideen haben, wie der Ansturm anschließend zu bewältigen ist.

    #177390

    Bei der Auszahlung des Begrüßungsgeldes damals gab es ja auch solche Szenen.

    Ist das jetzt gelogen oder wo wurde jemand dabei verletzt?

    #177392

    Rippenbrüche, Schnittverletzungen, das alles gab es damals auch? Weiß ich nicht, ausschließen würde ich es nicht. Die Menschen sind überall auf der Welt recht ähnlich.

    #177417

    Alles zivilisierte, kultivierte und gebildete Menschen! Durch die Bank weg. Die Fachkräfte von morgen.

    #177396

    Schlechte Organisation, allenfalls, die man in Ausnahmesituationen aber auch niemandem wirklich vorwerfen kann. Bei der Auszahlung des Begrüßungsgeldes damals gab es ja auch solche Szenen.

    Natürlich…keiner ist schuld.

Ansicht von 25 Beiträgen - 1 bis 25 (von insgesamt 72)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.