Straßenbahn in der Silberhöhe mit Laserpointer und Pflastersteinen angegriffen

7. Juni 2015 | Blaulicht | 1 Kommentar

Am Freitag gegen 23.30 wurde am Anhalter Platz eine Straßenbahn beschädigt. Eine Gruppe Jugendlicher strahlte die an der Haltestelle stehende Tram (Linie2) zunächst mittels Laserpointer an. Eine unbekannte Person aus der Gruppe warf dann Steine aus dem Gleisbett gegen die Frontscheibe des Triebwagens. Die Scheibe wurde erheblich beschädigt, der Fahrer blieb unverletzt. Als der Straßenbahnfahrer dies meldete, ergriff die Gruppe umgehend die Flucht.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben