Raub am Riebeckplatz

9. Dezember 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Am Samstagnachmittag ereignete sich eine Straftat, bei der zwei Personen verletzt wurden. Zwei Männer im Alter von 52 und 32 Jahren waren von der Straßenbahnhaltestelle Riebeckplatz aus in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße unterwegs. Im Bereich eines Fußgängertunnels wurde zunächst der Jüngere von zwei unbekannten Tätern geschlagen und getreten, bis er am Boden lag. Als der 52-Jährige ihm helfen wollte, wurde er ebenfalls zusammengeschlagen, er erhielt von einer dritten hinzukommenden Person zudem einen Schlag gegen den Kopf. Es sollen auch Eisenstangen von den unbekannten Tätern genutzt worden sein.
Einem der Geschädigten wurde aus der Bekleidung Bargeld und Handy entwendet.
Beide Männer werden in einem Krankenhaus stationär behandelt.
Die Ermittlungen dauern an.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

Kommentar schreiben