Polizeimeldungen vom 21. August 2019

21. August 2019 | Blaulicht | 1 Kommentar

Verkehrsunfall mit verletzter Person 

Am heutigen Tag gegen 10:04 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich Straße Am Tagebau / Regensburger Straße in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen beachtete der 80-jährige PKW-Fahrer nicht den vorfahrtsberechtigten 52-jährigen Motorradfahrer. Dieser zog sich Verletzungen zu und wurden zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus verbracht. Die polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang wurden eingeleitet und dauern zum jetzigen Zeitpunkt an.

Ergänzungsmeldung zur Pressemeldung Polizeiinspektion Halle (Saale) Nr. 190 / 20. August 2019

Nach einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am 20. August 2019 im Bereich der Hemingwaystraße in Halle (Saale) konnten durch das Polizeirevier Halle (Saale) nach intensiven Ermittlungen bislang zehn tatverdächtige Personen bekannt gemacht werden. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Personen syrischer Nationalität im Alter zwischen 14 und 20 Jahren. Die Hintergründe zur Tat sind Gegenstand der weiteren polizeilichen Ermittlungen.

Brand

Im Bereich der Friesenstraße in Halle (Saale) kam es am heutigen Tag gegen 11:21 Uhr in einer dortigen Schule zu einem Brand. Vor Eintreffen der Rettungskräfte konnte der Brand durch einen Mitarbeiter der Schule gelöscht werden. 20 Schüler wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in umliegende städtische Krankenhäuser gebracht. Brandursachenermittler des Polizeirevieres Halle (Saale) haben die Ermittlungen aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt noch andauern.

(Anm. d. Red: der Abfallbehälter auf dem Jungens-Klo hat gekokelt)

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben