Polizeimeldungen vom 20. Oktober 2021

20. Oktober 2021 | Blaulicht | Keine Kommentare

Einbruch in PKW‘s

Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch einen im Bereich Beesener Straße in Halle (Saale) abgestellten PKW VW auf. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen schlugen die unbekannten Täter eine Scheibe des PKW ein, durchwühlten den Innenraum und entwendeten nach Angaben der geschädigten Halterin einen Beutel mit persönlichen Sachen und Gegenständen.

Gegen 06:15 Uhr wurde dem hiesigen Polizeirevier ein weiterer Einbruch in einen PKW VW im Bereich Kantstraße in Halle (Saale) angezeigt. Die unbekannten Täter schlugen an dem PKW ebenfalls eine Seitenscheibe ein und durchwühlten den Innenraum. Über entwendete Gegenstände liegen zum jetzigen Zeitpunkt keine Erkenntnisse vor.

Durch die Kriminaltechnik wurde die Spurensuche und –Sicherung durchgeführt. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei rät

Unabhängig vom berichteten Sachverhalt empfiehlt die Polizei, Wertgegenstände nie sichtbar in Fahrzeugen liegen zu lassen! Weiterhin sollten das Fahrzeug betreffende Dokumente (Fahrzeugschein und insbesondere Fahrzeugbrief) nie dauerhaft im Fahrzeug deponiert werden!

Verkehrsunfälle im Stadtgebiet Halle (Saale)

Im Bereich Brandbergweg in Halle (Saale) kam es gegen 07:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei beteiligten Radfahrern. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhren beide beteiligte Radfahrer den dortigen Fahrradweg in unterschiedliche Richtung und stießen auf Höhe der dortigen Bahngleise zusammen. Eine 29-jährige Radfahrerin zog sich durch das Unfallgeschehen Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus verbracht.

Gegen 09:50 Uhr wurde dem hiesigen Polizeirevier ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem Fußgänger im Bereich An der Marienkirche in Halle (Saale) gemeldet. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr der 37-jährige Fahrer eines LKW Mercedes rückwärts die dortige Fußgängerzone und stieß mit einem 89-jährigen Fußgänger zusammen. Der Fußgänger zog sich schwere Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus verbracht.

Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zu den Unfallursachen aufgenommen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben