Polizeimeldungen vom 18. Januar 2018

18. Januar 2019 | Blaulicht | Keine Kommentare

Aufklärungsmeldung

Nachdem öffentlich nach dem Täter eines Ladendiebstahls gesucht wurde (siehe auch PM des Prev. Halle (Saale) vom 16.01.2019, Nr. 013), gingen aus der Bevölkerung mehrere Hinweise bei der Polizei ein, welche sich alle auf die gleiche Person beziehen. Aufgrund dieser Hinweise konnte ein 20 Jahre alter Mann aus Halle (Saale) als möglicher Täter ermittelt werden.

Anmerkung der Red.: Die Öffentlichkeitsfahndung wurde auf Hallespektrum nicht veröffentlicht, weil  es um einen gewöhnlichen Ladendiebstahl mit verhältnismäßig geringem Warenwert handelte)

Verkehrskontrollen

In der Schlosserstraße unterzogen Polizeibeamte gestern gegen 16:40 Uhr den Fahrer eines BMWs einer Verkehrskontrolle. Hierbei wurde bekannt, dass der 37-Jährige Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Außerdem stellten die Beamten bei dem Mann Hinweise auf Betäubungsmittelkonsum fest. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Er wurde einer Blutprobenentnahme unterzogen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Dennoch stellte eine weitere Streifenwagenbesatzung den PKW erneut fahrend gegen 22:30 Uhr in der Dieselstraße fest. Auch hier führte der 37-Jährige das Fahrzeug. Er erhielt eine zweite Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, wurde einer zweiten Blutprobenentnahme unterzogen und gegen ihn wurde auch eine zweite Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel gefertigt.

Ein anderer Fahrzeugführer wurde gestern gegen 22:00 Uhr auf der Magistrale angehalten und kontrolliert. Dieser fiel den eingesetzten Polizeibeamten auf, da er über eine längere Strecke extrem langsam fuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle gab der BMW-Fahrer an, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Auch bei dem 21-Jährigen stellten die Beamten Hinweise auf Betäubungsmittelkonsum fest, was auch hier ein anschließender Drogenschnelltest bestätigte.

Verkehrsunfall

Gegen 04:55 Uhr kam es heute auf der Volkmannstraße zu einem Verkehrsunfall. Zunächst befuhren beide PKW hintereinander den rechten Fahrstreifen aus Richtung Riebeckplatz kommend. Nach erfolgtem Überholvorgang durch den hinteren PKW kam es zum seitlichen Zusammenstoß der Fahrzeuge. Zum Unfallhergang machten beide Beteiligten unterschiedliche Angaben. Noch vor Eintreffen der eingesetzten Polizeibeamten gerieten die Männer im Alter von 34 und 36 Jahren aufgrund dessen in eine verbale Auseinandersetzung, im Zuge derer es zu wechselseitigen Beleidigungen gegeneinander kam. Nun müssen die Männer zudem mit einer Strafanzeige rechnen.

Diebstahl

Von einem Firmengelände in der Delitzscher Straße wurden in der vergangenen Nacht Räder entwendet. Eine Mitarbeiterin bemerkte heute gegen 07:30 Uhr, dass der Transporter des Firmenchefs auf alten, ausgedienten Reifen aufgebockt wurde. Die vier zuvor montierten Räder waren verschwunden.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben