Polizeimeldungen vom 16. Juni 2021

16. Juni 2021 | Blaulicht | Keine Kommentare

Verkehrsunfall mit verletzten Personen

 

Gegen 11:20 Uhr ereignete sich im Bereich Dessauer Platz in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr der Fahrer eines Mercedes-Benz verbotswidrig den Gleiskörper der Straßenbahn im Kreuzungsbereich. Der Fahrer der Straßenbahn Linie 1 konnte den Straßenbahnzug nicht mehr abbremsen und kollidierte mit dem PKW. Beide Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen zu. Der PKW Mercedes-Benz musste durch einen Hilfsdienst aus dem Gleisbereich geborgen werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Im Bereich der Kreuzung kam es zu kurzzeitigen Sperrungen und Behinderungen des Fahrzeug- und Straßenbahnverkehrs.

Graffiti

Unbekannte Täter besprühten in der Nacht von Dienstag (23:30 Uhr) bis Heute (07:00 Uhr) im Bereich Oleariusstraße in Halle (Saale) die Hausfassade eines dortigen Mehrfamilienhauses mit Farbe. Die Täter trugen hier einen Schriftzug als Graffiti, in einer Größe von 5m x 2m, auf. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

E-Scooter ohne Versicherungsschutz gefahren

 Am heutigen Tag kontrollierten Polizeibeamte gegen 09:10 Uhr im Bereich Freyburger Straße in Halle (Saale) einen E-Scooter-Fahrer im Alter von 24 Jahren. Dieser führte den E-Scooter ohne den vorgeschriebenen Versicherungsschutz. Der Fahrer wurde durch die Polizei belehrt und diesem die Weiterfahrt untersagt. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat Ermittlungen im Rahmen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz aufgenommen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben