Polizeimeldungen vom 13. November 2018: schon wieder Fahrkartenautomat gesprengt

13. November 2018 | Blaulicht | Keine Kommentare

Zerstörter Fahrkartenautomat         

 Kurz vor 04:00 Uhr meldete heute ein Zeuge einen augenscheinlich gesprengten Fahrkartenautomaten an der S-Bahn-Haltestelle Südstadtring. Mögliche Tatverdächtige befanden sich nicht mehr vor Ort. Die Unbekannten erbeuteten nach derzeitigen Erkenntnissen mehrere Geldkassetten aus dem Automaten. Für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen musste der Bahnsteig in Richtung Zentrum gesperrt werden. Hierbei kamen auch Kräfte der Kriminalpolizei, ein Fährtensuchhund sowie der Entschärfungsdienst der Bundespolizei zum Einsatz. Mögliche Zusammenhänge zu vorhergehenden Delikten dieser Art werden geprüft.

Kellereinbruch

Gestern Mittag stellte eine 64-jährige Hallenserin den Einbruch in ihren Keller fest. Durch den oder die unbekannten Täter wurde die Kellertür gewaltsam und dass Vorhängeschloss sowie der Überwurf mit einem unbekannten Gegenstand geöffnet. Aus dem Keller wurden diverse Werkzeugmaschinen, ein Fernseher sowie ein Fahrrad entwendet. Andere Keller des Mehrfamilienhauses in der Roßbachstraße  wurden nicht angegriffen.

Diebstahl

Zwei männliche unbekannte Täter entwendeten gestern Nachmittag in Halle (Saale) am Kaulenberg eine Tasche aus einem Pkw. Zwei Zeugen beobachteten den Diebstahl. Einer von ihnen verfolgte die Täter, welche in Richtung Spiegelstaße flüchteten. Vor den Treppen des Löwengebäudes  rief der Zeuge den Tätern hinterher. Daraufhin ließen sie das Diebesgut fallen und der Zeuge konnte die Tasche an sich nehmen und dem Geschädigten zurückbringen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben