Polizeimeldungen vom 10.07.2018

10. Juli 2018 | Blaulicht | Keine Kommentare

Aufklärungsmeldungen

Nachdem öffentlich nach den Tätern einer Räuberischen Erpressung gesucht wurde (siehe auch PM des Prev. Halle (Saale) vom 05.07.2018, Nr. 204), erhielt die Polizei einen Hinweis eines Fahrkartenkontrolleurs, welcher die Gesuchten in der Vergangenheit bei einer Beförderungserschleichung auf frischer Tat gestellt hat. Aufgrund dieses Hinweises konnten zwei Jugendliche aus Rumänien im Alter von 15 und 18 Jahren als mögliche Täter ermittelt werden.

Nachdem auch öffentlich nach dem Täter einer Körperverletzung gesucht wurde (siehe auch PM des Prev. Halle (Saale) vom 09.07.2018, Nr. 209), konnte die Polizei durch Hinweise aus der Bevölkerung einen 42 Jahre alten Mann aus Halle (Saale) als möglichen Täter ermitteln.

Verkehrsunfall

In der Veszpremer Straße ereignete sich gestern gegen 17:20 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt worden ist.  Der Radfahrer war auf einem senkrecht zur Veszpremer Straße verlaufenden Gehweg unterwegs und überquerte diese plötzlich ohne auf den Verkehr zu achten. Zwei in entgegengesetzten Richtungen kreuzenden PKW leiteten sofort eine Gefahrenbremsung ein, jedoch konnten beide Fahrzeugführer den Zusammenstoß mit dem 17-Jährigen nicht mehr verhindern. Der Fahrradfahrer wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

 Einbrüche

Eine Passantin bemerkte gestern gegen 23:35 Uhr mehrere Personen auf einer Baustelle in der Blücherstraße, welche an einem Baucontainer hantierten. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Walter-Hülse-Straße. Vermutlich um sich Zutritt zum Container zu verschaffen, zerstörten die Täter die Seitenscheibe eines Baggers, welcher den Zugang versperrte. Entwendet wurde augenscheinlich jedoch nichts. In unmittelbarer Nähe wurde vermeintlich das Fahrzeug aufgefunden und sichergestellt, welches zuvor durch die Tätergruppierung genutzt worden ist. Zur Tätersuche kam auch einen Fährtenhund zum Einsatz.

In der vergangenen Nacht ist außerdem in einem Imbiss in der Wilhem-von-Klewiz-Straße eingebrochen worden. Bislang unbekannte Täter schlugen die Schaufensterscheibe des Geschäfts ein und entwendeten aus dem Innenraum eine Geldkassette mit Bargeld in noch unbekannter Höhe.ülse-StraStr

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben