Polizeiberichte vom 16. April 2019

16. April 2019 | Blaulicht | Keine Kommentare

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Am Montag, gegen 15 Uhr, wurde durch die Polizei ein Pkw Volvo, welcher die Geschwister-Scholl-Straße in Halle (Saale) befuhr, angehalten und kontrolliert. Der 37-jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Des Weiteren verlief ein durchgeführter Drogenschnelltest bei ihm positiv. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden eingeleitet.

 

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zum Dienstag in Halle
(Saale), Weidenplan die Motorhaube sowie die Heckklappe an einem ordnungsgemäß geparkten Pkw VW. Den Schaden hat der Geschädigte heute früh festgestellt und bei der Polizei angezeigt. Die Polizei führte die Spurensuche und –sicherung am Fahrzeug durch und hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

 

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Dienstagfrüh vollstreckten Polizeibeamte einen Haftbefehl in der Wohnung eines 30-Jährigen in Halle-Neustadt. Die Polizeibeamten trafen nicht nur den gesuchten Wohnungsinhaber, sondern fanden auch ein offenliegendes Klemmtütchen mit cannabisähnlicher Substanz vor. Da der 30-Jährige die strafbefreiende Summe in Höhe von 300 Euro nicht leisten konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde ebenfalls gefertigt und die Ermittlungen eingeleitet.

 

Verkehrsunfall

Am Dienstag, gegen 09.40 Uhr, ereignete sich in Halle (Saale) auf der Straße der Republik in Richtung Paul-Suhr-Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Leichtkraftrad und einem Lkw. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer wollte nach links in die Bugenhagener Straße abbiegen und musste daraufhin verkehrsbedingt anhalten. Die hinter ihm fahrende 19-jährige Kradfahrerin konnte trotz sofortigem Bremsen einen Aufprall nicht mehr verhindern und fuhr auf den Lkw auf. Sie wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Einbruch in Gaststätte

Am Dienstagmorgen wurde der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter in der Nacht zuvor in eine Gaststätte in Halle (Saale) in der Großen Nikolaistraße eingebrochen waren. Angaben zum Diebesgut und Stehlschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Kriminalpolizei führte eine Spurensuche und –sicherung durch. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

 

Verkehrsunfall

Am Dienstag, kurz vor 12 Uhr, ereignete sich in Halle (Saale) in der Paracelsusstraße ein Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einer Straßenbahn. Die Radfahrerin wurde hierdurch verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Durch den Unfall stürzte in der Straßenbahn eine weibliche Person  und musste leichtverletzt in ein Krankenhaus verbracht werden. Die polizeilichen Ermittlungen zum Unfall dauern derzeit an.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben