polizeibericht vom Wochenende 14-15. Oktober

16. Oktober 2017 | Blaulicht | 1 Kommentar

Schlägerei

Zwei Gruppen syrischer junger Männer gingen in der Nacht von Freitag zu Samstag gegen 23:45 Uhr im Bereich Damaschkestraße / Merseburger Straße, teilweise mit Gegenständen bewaffnet, aufeinander los. Die Polizei konnte die Kontrahenten trennen und stellte vor Ort die Identität von 12 Personen fest. Ein 25-Jähriger hatte Schläge von einem 23-Jährigen bekommen, in einem Krankenhaus wurde er ambulant medizinisch versorgt. Ein 34-Jähriger verbrachte die Nacht zur Verhinderung weiterer Auseinandersetzungen im Polizeigewahrsam. Grund der Auseinandersetzung soll ein Streit über die Bezahlung eines untereinander verkauften Mobiltelefons gewesen sein.

Ladendieb wiedererkannt
Am Samstag kurz vor 18 Uhr wurde in einem Geschäft am Markt ein Mann wiedererkannt, der hier bereits am Donnerstag Schuhe und Textilien gestohlen hatte und geflüchtet war. Der Detektiv folgte dem mutmaßlichen Dieb. Die alarmierten Polizeibeamten konnten ihn an einer Straßenbahnhaltestelle im Bereich des Marktes feststellen. Im Rucksack hatte der 20-jährige Syrer gestohlene Ware (Sonnenbrillen, Headsets, LED-Lampen) im Wert von fast 200 Euro aus drei verschiedenen Geschäften und eine kleine Menge pflanzliche Substanz (vermutlich Betäubungsmittel) Auf Weisung der Staatsanwaltschaft konnte er die Polizeidienststelle nach einer Erkennungsdienstlichen Behandlung und Vernehmung wieder verlassen.

Brand
In der Philipp-von Ladenberg-Straße brannte am 15.10.2017 gegen 00:40 Uhr auf dem Gelände eines Einkaufsmarktes aus noch unbekannten Gründen ein Unterstand für Einkaufwagen. Die darin befindlichen Einkaufswagen und der Unterstand wurden vom Feuer zerstört. Auch ein Altkleidercontainer nahm Schaden durch Feuer. Zur Schadenshöhe ist noch nichts bekannt.

Alkohol am Steuer
In der Karlsruher Allee kontrollierten Polizeibeamte am 14.10.2017 um 22:52 Uhr einem VW Passat mit defektem Licht. Beim Fahrzeugführer ergab dann eine Atemalkoholkontrolle 1,52 Promille. Der Führerschein des 45-Jährigen wurde sichergestellt und eine Blutprobe angeordnet.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben