Polizeibericht: Kellereinbruch, ein Mann festgenommen

17. Oktober 2017 | Blaulicht | Keine Kommentare

Diebstahl im besonders schweren Fall mit einem Tatverdächtigen

 Durch einen 38-jährigen Hallenser, wohnhaft im Stadtgutweg, wurden gegen 03.40 Uhr laute Geräusche aus dem Keller vernommen. Die über den Notruf alarmierten Polizeibeamten waren kurze Zeit später am Wohngrundstück. Ein 32-jähriger Mann aus Halle war gerade im Begriff, das Wohnhaus zu verlassen. Im Rucksack des Mannes wurde unter anderem ein durchtrenntes Vorhängeschloss gefunden, welches durch den Nutzer des Kellers als sein Eigentum erkannt wurde. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen, es erfolgte eine umfangreiche kriminaltechnische Arbeit. Die polizeilichen Maßnahmen sind noch nicht abgeschlossen.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben