Polizei in Halle stellt rabiate Autodiebe

10. November 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Am 10.11.2012 gegen 03.40 Uhr wollten Polizeibeamte in Halle, Hibiskusweg einen PKW kontrollieren. Da der Fahrer die Tür nicht öffnete, versuchten die Beamten von außen die Tür zu öffnen. Der Fahrer beschleunigte den Audi und fuhr frontal gegen einen geparkten PKW. Er versuchte nun rückwärts fahrend den Ort zu verlassen, kollidierte mit einem weiteren PKW und gab dann auf. Am Lenkrad des gestohlenen PKW befand sich noch die Lenkradkralle gegen Diebstahlsschutz. In dem Wagen befanden sich zwei Hallenser im Alter von 29 und 18 Jahren. Bei dem 29-Jährigen wurden ein Teppichmesser und ein Teleskopschlagstock aufgefunden und sichergestellt. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab 2,96 Promille, bei dem 28-Jährigen waren es 2,37 Promille. Die Ermittlungen dauern an.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben