Nigerianer in der Silberhöhe bedroht und beleidigt

4. Oktober 2014 | Blaulicht | 2 Kommentare

In der Wilhelm-von-Klewiz-Straße kam es heute früh gegen 00:20 Uhr zu einer fremdenfeindlichen Beleidigung. Geschädigt ist ein 36jähriger Mann aus Nigeria. Dieser lief an einer Personengruppe vorbei und wurde von einem bis dato Unbekannten fremdenfeindlich beschimpft. Außerdem drohte der Unbekannte dem Afrikaner Schläge an, wenn er nicht verschwinden würde.

Als die herbeigerufene Polizei vor Ort eintraf hatte der Tatverdächtige sich bereits entfernt. Zwei Frauen und drei Männer, welche zu der Personengruppe gehörten, befanden sich jedoch noch vor Ort. Von diesen stellte die Polizei die Personalien fest. Einer der Männer, ein 35jähriger Hallenser, widersetzte sich den polizeilichen Maßnahmen massiv.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Beleidigung, Bedrohung und Widerstandes aufgenommen.

Print Friendly, PDF & Email
2 Kommentare

Kommentar schreiben