Nazi-Kundgebung und Gegenproteste in Sangerhausen und Berga

10. August 2013 | Blaulicht | Keine Kommentare

Gestern und heute fanden zahlreiche Versammlungen und demonstrative Aktionen im Landkreis Mansfeld-Südharz statt.

Die Anmeldung einer Kundgebung aus NPD-Kreisen für den 10.08.2013 in Berga sorgte auch für zahlreiche Gegenveranstaltungen.

Anlässlich dieser Versammlung waren bereits am Vorabend Gegenveranstaltungen in Sangerhausen und Berga organisiert worden. Diese verliefen friedlich und hatten insgesamt über 200 Teilnehmer.

Unter dem Motto „Sangerhausen bleibt bunt“ formierte sich am Samstag ab dem Vormittag der friedliche Protest des bürgerlichen Spektrums in mehreren Versammlungen und einem Aufzug in Sangerhausen. Unter den Teilnehmern der Gegenversammlungen befanden sich auch zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens, Lokalpolitiker und Mitglieder des Bundestages und Landtages. Auch in Berga gab es Protest unter anderem in Form eines Aufzugs des bürgerlichen Spektrums.
Alle Gegendemonstrationen an den beiden Tagen hatten insgesamt mehrere hundert Teil-nehmer.

Die Kundgebung der rechten Szene in Berga begann gegen 13:30 Uhr und war gegen 22 Uhr beendet.

Alle Veranstaltungen verliefen friedlich. Zu nennenswerten Störungen kam es nicht. Insgesamt sorgten mehr als 500 Polizeibeamte für Sicherheit. Diese kamen unter anderem auch aus Nordrhein-Westfahlen und Sachsen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben