Nach Roma: Rechtsextreme aus der Silberhöhe bedrohen Gegendemonstranten

28. März 2015 | Blaulicht | 5 Kommentare

Erst waren die Roma dran, anschließend „Asylanten“ und nun werden auch Teilnehmer einer Gegendemonstration gegen den Nazi-Aufmarsch auf der Silberhöhe bedroht.

Die Facebook-Seite, die bereits seit vergangenem Sommer gegen Roma hetzt, macht nun auch Stimmung gegen Pressefotografen und Teilnehmer der Gegendemonstration. Dazu wurden von Christoph S. Porträtfotos veröffentlicht. Verschiedene User versehen die Fotos mit zum Teil beleidigenden oder gar bedrohenden Kommentaren. „der sieht auch aus wie ei dicker fauler apfel“, schreibt Mario R.. Francesca S. wirft ein, „Sehn alle janz schön schmandig aus“. „Mc appel braucht ma ne abreibung“, schreibt Bart Schi unter das Foto, das einen Fotografen zeigt. Ramona U. bezeichnet den Stadtratsvorsitzenden Hendrik Lange als „oller überreifer Apfel“.

Auch die Familie des Betreibers einer rechtsextremen Internetplattform, Rolf Brückner, ist ganz vorn bei den Hetzern dabei. Brückners Mutter Gisela W. ist ebenso dabei deren Sohn wie Peter W.. Der wiederum gibt gleich Hinweise, wie man den Fotografen erwischen kann. „Der Big Apfel ist oft auf dem Markt zu sehen – meist gegen Abend und am Weinberg Campus.“

Print Friendly, PDF & Email
5 Kommentare

Kommentar schreiben