Massenkarambolage auf A38: Acht LKW und 42 PKW zusammengestoßen

15. November 2012 | Blaulicht | 1 Kommentar

Ein schwerer Unfall legt derzeit den Verkehr auf der A38 lahm. Zwischen Querfurt und Eisleben war am Morgen ein Auto auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten. Nachfolgende Fahrzeuge konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachten in das Fahrzeug. Insgesamt waren 42 Autos und 8 Laster an der Massenkarambolage beteiligt. Zwölf Menschen wurden verletzt, darunter zwei Personen schwer. Die Bergungsarbeiten werden sich laut Polizei noch über Stunden hinziehen.

Gesperrt ist die Autobahn in beiden Richtungen, weil auf der Gegenfahrbahn Zelte zur Behandlung und beheizte Busse aufgestellt wurden.

Außerdem ereignete sich ein ähnlicher Unfall auf der A38 bei Berga. Hier gibt es ebenfalls eine Vollsperrung.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben