Mann an der Vogelweide mit Waffe bedroht: Zeugen gesucht

4. September 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Am 01.09.2012 gegen 14.50 Uhr wurde an der Straßenbahnhaltestelle Vogelweide in Richtung Silberhöhe ein 24-jähriger Mann von einer unbekannten männlichen Person unter Vorhalt einer vermutlichen Schreckschusswaffe zur Herausgabe seines Handys aufgefordert. Nachdem der Geschädigte die Herausgabe verweigerte, schoss der Täter auf den Geschädigten, wodurch dieser oberflächliche Verletzungen am Hals erlitt, welche später ambulant medizinisch behandelt wurden. Anschließend verließ der Unbekannte den Tatort. Dabei wurde er von einem Mann gegrüßt, welcher ihm gerade auf dem Gehweg begegnete.

Vom Geschädigten wird der Täter wie folgt beschrieben:
• 17 bis 19 Jahre alt
• ca. 1,75 bis 1,80 m groß
• blonde mittellange Haare
• sportliche, kräftige Figur
Bekleidet war dieser zum Tatzeitpunkt wie folgt:
helle Hose, weißes Muskelshirt, Sportschuhe, Basecap und Sonnenbrille

Wer kann Hinweise zum Tathergang bzw. zum Täter geben? Informationen nimmt die Polizei unter der Tel.-Nummer 0345/224-6295 entgegen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben