Mann an der Haltestelle „Lutherstraße“ überfallen

1. Februar 2016 | Blaulicht | Keine Kommentare

Ein 43-jähriger Mann ist in den heutigen frühen Morgenstunden im Bereich der Merseburger Straße an der dortigen Straßenbahnhaltestelle „Lutherstraße“ überfallen worden. Kurz vor vier Uhr sollen drei männliche Angreifer den Hallenser zunächst geschlagen und ihm dann seine Umhängetasche mit Arbeitskleidung entrissen haben. Anschließend flüchteten die dunkel gekleideten Männer durch den Durchgang zum Lutherplatz. Der 43-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht, lehnte eine medizinische Versorgung jedoch ab.

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

Kommentar schreiben