Männer treten gegen PKW und greifen Polizisten an

17. Juli 2013 | Blaulicht | 1 Kommentar

Zwei Männer sind in der Nacht zum Mittwoch im Glaucha-Viertel ausgetickt.

Zeugen hatten kurz nach Mitternacht die Polizei alarmiert, weil im Bereich Bertramstraße / Zwingerstraße Unbekannte gegen ein Fahrzeug getreten haben sollen. Die Polizisten konnten in der nähe tatsächlich drei Personen feststellen. Einer von ihnen hatte nichts mit der Tat zu tun. Ein 18-Jähriger dagegen beleidigte die Beamten, sein 34 Jahre alter Kompagnon griff zudem eine Polizistin an. Die Beamten wehrten sich deshalb mit Pfefferspray.

Der 34-Jährige musste mit Handschellen gefesselt werden. Gegen ihn lag zudem bereits wegen einer anderen Tat ein Haftbefehl vor, so dass er gleich in U-Haft kam. Gegen ihn und den 18-Jährigen wird wegen Sachbeschädigung und Widerstands ermittelt. Im Umfeld konnte die Polizei einen PKW feststellen, an dem ein Außenspiegel abgetreten worden war.

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben