Mädchen auf Feuerwehrfest missbraucht: Kinderschänder vor Gericht

13. November 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Am Dienstag beginn am Landgericht in Halle (Saale) der Prozess gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder. Der 23jährige soll sich im September 2009 auf dem Feuerwehrfest in Blankenheim im Feuerwehrgebäude an einem damals 12-jährigen Mädchen vergangen haben.

Der Angeklagte hat die Tatbegehung bestritten. Sollte er verurteilt werden, muss er bei Anwendung von Erwachsenenstrafrecht mit einer Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren rechnen. Allerdings kommt auch die Anwendung von Jugendstrafrecht in Betracht. Der Mann selbst bestreitet die Taten.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben