Lebensmüder lief in Bruckdorf auf der B6 rum

30. September 2012 | Blaulicht | Keine Kommentare

Mehrere Autofahrer alarmierten am Samstag gegen 11.30 Uhr die Polizei, da in der Leipziger Chaussee ein Mann auf der Fahrbahn lief und versuchte Fahrzeuge anzuhalten, setzte sich bei einem Wagen auf die Motorhaube. Die Insassen alarmierten die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten stand der 47-Jährige vor einem PKW auf der Straße. Er reagierte sehr aggressiv gegenüber den Polizeibeamten und wurde zunächst auf das Polizeirevier verbracht. Auch dort trat er nach den Polizisten. Auf Grund seiner Angaben und Suiziddrohungen wurde er in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar schreiben